From the Sector

Reset
6 results
Erfolgs-Gesichter: swela gewinnt German Design Award 2021 © swela
Modern, kunstvoll, wetterresistent: Der Latexdruck „Faces“ überzeugt die Jury durch die gekonnte Verbindung von Design und Technik
07.12.2020

Erfolgs-Gesichter: swela gewinnt German Design Award 2021

  • Prämierter Outdoor-Stoff
  • Sieger: swela, eine Marke der Schmitz Textiles, ist beim German Design Award 2021 für ihren Outdoor-Latexdruck „Faces“ ausgezeichnet worden.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und dass wir die Jury trotz Corona-Pandemie von ‚Faces‘ überzeugen konnten“, sagt Wouter Hof, Vertriebsleiter bei swela, bei der Bekanntgabe. Aufgrund der dieses Jahr rein virtuell stattfindenden Entscheidungssitzung konnten die Jurymitglieder die Stoffe nicht in den Händen halten. Sie mussten sich mit ergänzenden Materialien und Fotos begnügen. „Wir gratulieren und danken unserem Designstudio sowie der technischen Entwicklung und Produktion, deren Leistungen die Jury überzeugt haben“, lobt Hof die Arbeit der Teams.

  • Prämierter Outdoor-Stoff
  • Sieger: swela, eine Marke der Schmitz Textiles, ist beim German Design Award 2021 für ihren Outdoor-Latexdruck „Faces“ ausgezeichnet worden.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und dass wir die Jury trotz Corona-Pandemie von ‚Faces‘ überzeugen konnten“, sagt Wouter Hof, Vertriebsleiter bei swela, bei der Bekanntgabe. Aufgrund der dieses Jahr rein virtuell stattfindenden Entscheidungssitzung konnten die Jurymitglieder die Stoffe nicht in den Händen halten. Sie mussten sich mit ergänzenden Materialien und Fotos begnügen. „Wir gratulieren und danken unserem Designstudio sowie der technischen Entwicklung und Produktion, deren Leistungen die Jury überzeugt haben“, lobt Hof die Arbeit der Teams.
swela gehört zu den führenden Herstellern von Sonnenschutz-Textilien, Outdoor-Bezugsstoffen und maritimen Geweben. Durch die technische Ausrüstung seiner Produkte setzt das Emsdettener Unternehmen Maßstäbe: Sie sind formstabil, pflegeleicht sowie wetterfest, wasserabstoßend, schmutz-, fett- und ölabweisend. Dass swela auch ästhetisch überzeugt, zeigt die Auszeichnung mit dem German Design Award 2021. Der Outdoor-Stoff mit dem Druckdessin „Faces“ beweist laut Jury, dass Latexdruck mit hoher Licht- und Wetterechtheit neue, kreative Möglichkeiten eines bislang unbekannten Farb- und Formenspiels für den textilen Sonnenschutz bietet.

Der Gewinner im Detail

„Special Mention“ swela Outdoor-Textil mit Latexdruck „Faces” in der Kategorie Excellent Product Design. „Faces” schafft eine neue Ästhetik für Markisen, Schirme und Sonnensegel. Die an Kunst-Ikone Picasso erinnernden Gesichtsmotive werden im Latexdruckverfahren in der hauseigenen Druckerei auf die sunsilk filament-Druckgrundqualität gebracht. Das hochmoderne Verfahren kombiniert UV-stabile Spezialtinten mit langlebigen Polyestergeweben. „Der moderne Stoff versprüht Frische und Verspieltheit“, begründet die Jury ihre Wahl.

 


schönknecht : kommunikation

Source:

schönknecht : kommunikation

Drapilux809 (c) drapilux
25.11.2020

drapilux: Dreifache Auszeichnung German Design Award

Drei Special Mention gibt es beim begehrten German Design Award 2021 für drapilux, eine Marke der Schmitz Textiles aus dem nordrhein-westfälischen Emsdetten. Die Auszeichnungen gehen an den zeitlosen Allrounder drapilux 809, den Design-Minimalisten drapilux 188 sowie die Königsdisziplin der Stückfärberei drapilux 115.

drapilux ist einer der international führenden Textilhersteller für den Objektbereich und Vorreiter in Sachen intelligente Zusatzfunktionen. Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Bereiche Office & Education, Hospitality, Healthcare und Maritim. Dass drapilux auch beim Design Maßstäbe setzt, zeigt die Auszeichnung mit dem German Design Award. Eine Experten-Jury hat die drei Stoffe für ihre herausragende Designqualität als „Special Mention“ ausgewählt.

Drei Special Mention gibt es beim begehrten German Design Award 2021 für drapilux, eine Marke der Schmitz Textiles aus dem nordrhein-westfälischen Emsdetten. Die Auszeichnungen gehen an den zeitlosen Allrounder drapilux 809, den Design-Minimalisten drapilux 188 sowie die Königsdisziplin der Stückfärberei drapilux 115.

drapilux ist einer der international führenden Textilhersteller für den Objektbereich und Vorreiter in Sachen intelligente Zusatzfunktionen. Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Bereiche Office & Education, Hospitality, Healthcare und Maritim. Dass drapilux auch beim Design Maßstäbe setzt, zeigt die Auszeichnung mit dem German Design Award. Eine Experten-Jury hat die drei Stoffe für ihre herausragende Designqualität als „Special Mention“ ausgewählt.

„Special Mention” drapilux 809 in der Kategorie Excellent Product Design – Home Textiles and Home Accessories
Die neue Serie des Artikels drapilux 809 ist Anni Albers gewidmet, die als Bauhaus-Künstlerin auch international Bekanntheit erlangte. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Weberei entwickelte sie ihre eigene Formensprache. Diese bestand aus abstrakt-symmetrischen Motiven und streng auf die Grundformen reduzierten Mustern. Die Jury begründet ihre Entscheidung zum Gewinner in der Kategorie Excellent Product Design mit seinem vom Bauhaus inspirierten zeitlosen Dreiecksmuster:„Der Stoff fügt sich problemlos in die Designsprache vieler moderner Einrichtungsstile ein und sorgt dabei für eine elegante Atmosphäre.“

„Special Mention” drapilux 188 in der Kategorie Excellent Product Design – Home Textiles and Home Accessories
Das minimalistische Dessin mit dem großzügigen Rapport von drapilux 188 ist der Bauhaus-Künstlerin Benita Koch-Otte gewidmet. Sein reduziertes Dessin erinnert an den angesagten skandinavischen Trend und eignet sich sowohl für den Einsatz im Hotel als auch im Büro und Healthcare-Bereich. Ein insgesamt modern und hochwertig wirkender Stoff, so die Beurteilung der Jury.

„Special Mention” drapilux 115 in der Kategorie Excellent Product Design – Home Textiles and Home Accessories
Die besondere Optik bei diesem Deko entsteht durch seine Zweifarbigkeit. Das gewebte Textil wird in einem aufwendigen kationisch/anionischen Verfahren gefärbt. In Kombination mit einem Anteil an Reycling-Fasern und seiner Schwerentflammbarkeit ist dieser Artikel die Königsdisziplin der Stückfärberei. Insgesamt liegt der Stoff in 36 Nuancen der modernen Farbtöne Puderrosa, Aqua, Petrol, Olivgrün sowie Koralle und Orange vor. „Der Deko zeichnet sich durch eine besonders hochwertig wirkende Optik aus. Eine interessante Textillösung für elegante Interiorkonzepte“, urteilt die Jury.

 

 

Source:

schönknecht : kommunikation

Doppelter Jubel für swela: German Design Award für zwei Outdoor-Stoffe ©Team Lutz Sternstein, Quelle: German Design Council
Freude über den German Design Award: Vertriebsleiter Wouter Hof, Designerin Miriam Arend und Marketing Director Markus Overbeck bei der Verleihung in Frankfurt am Main.
11.02.2020

Doppelter Jubel für swela: German Design Award für zwei Outdoor-Stoffe

  • Preisverleihung in Frankfurt

Emsdetten - Der German Design Award ging in diesem Jahr im Doppelpack an swela, eine Marke der Schmitz Textiles. Die Emsdettener nahmen den begehrten Preis am vergangenen Freitag (7. Februar 2020) für den swela Outdoor-Vorhang Botanic und für den Outdoor-Bezugsstoff GRID entgegen.

„Wir sind absolut happy“, sagte swela-Vertriebsleiter Wouter Hof bei der Übergabe der Auszeichnungen in Frankfurt am Main. „Diese beiden Auszeichnungen sind das Ergebnis einer tollen Teamleistung: Design Studio, technische Entwicklung und Produktion – da hat offensichtlich alles gestimmt.“ Am selben Abend wurden auch die Ausstellungen Excellent Communication Design und Excellent Architecture im Museum Angewandte Kunst eröffnet. Bis zum 23. Februar werden dort alle Gewinner des German Design Awards gezeigt.

  • Preisverleihung in Frankfurt

Emsdetten - Der German Design Award ging in diesem Jahr im Doppelpack an swela, eine Marke der Schmitz Textiles. Die Emsdettener nahmen den begehrten Preis am vergangenen Freitag (7. Februar 2020) für den swela Outdoor-Vorhang Botanic und für den Outdoor-Bezugsstoff GRID entgegen.

„Wir sind absolut happy“, sagte swela-Vertriebsleiter Wouter Hof bei der Übergabe der Auszeichnungen in Frankfurt am Main. „Diese beiden Auszeichnungen sind das Ergebnis einer tollen Teamleistung: Design Studio, technische Entwicklung und Produktion – da hat offensichtlich alles gestimmt.“ Am selben Abend wurden auch die Ausstellungen Excellent Communication Design und Excellent Architecture im Museum Angewandte Kunst eröffnet. Bis zum 23. Februar werden dort alle Gewinner des German Design Awards gezeigt.

swela gehört zu den führenden Herstellern von Sonnenschutz-Textilien, Outdoor-Bezugsstoffen und maritimen Stoffen. Maßstäbe setzt das Emsdettener Unternehmen durch die technische Ausrüstung der Produkte: Sie sind formstabil, pflegeleicht sowie wetterfest, wasserabstoßend, schmutz-, fett- und ölabweisend. Die Auszeichnung mit dem German Design Award 2020 zeigt, dass swela auch beim Design überzeugt.

Die Gewinner im Detail:

Winner für swela Outdoor-Vorhang Botanic in der Kategorie Excellent Product Design – Gardening and Outdoor Living

Sichtschutz nach innen bei nahezu ungehinderter Sicht nach draußen – das bietet der swela Outdoor-Vorhang Botanic. Verbunden mit einer schmutzabweisenden Ausrüstung und hoher Lichtechtheit ist der Artikel für den Einsatz in Wintergärten sowie auf Balkonen und Terrassen geeignet. Neben der Funktion überzeugt auch das Design: Fotorealistische florale Elemente werden mit geometrischen Kachelmustern kombiniert. Abgerundet durch den soften textilen Touch entsteht so ein einzigartiges Produkt für die Außendekoration. Genau das ist auch der Grund, warum die Jury den Artikel zum „Winner“ erklärt hatte: „Dieser Vorhang ist Teil des Trends hin zur Verwendung von Inneneinrichtung im Außenbereich. Er ist energisch, praktisch und modern, mit einem auffälligen Wechselspiel zwischen symmetrischen Formen und botanischen Elementen.“

Winner für swela Outdoor-Bezugsstoff GRID in der Kategorie Excellent Product Design – Gardening and Outdoor Living
 
Der Outdoor-Bezugsstoff GRID besticht durch seine Vielfarbigkeit. Die stilsichere Kombination der farbigen Garne in Kette und Schuss ergibt ein einzigartiges Minikaromuster. Dies sei „ein optisches Highlight in einem Stoff, der sich durch Robustheit und Zweckmäßigkeit auszeichnet“, resümiert die Jury. Gewebt wird der Artikel aus hochwertig verzwirnten Garnen, die speziell für den Outdoor-Bereich entwickelt wurden. Durch sie ist der Stoff widerstandsfähig, licht-, wetter- und farbbeständig, zudem besonders reiß- und reibfest, formstabil und elastisch. Mit insgesamt sieben Farbdesigns entsteht so ein vielseitiger Outdoor-Bezugsstoff für anspruchsvolle Einsatzzwecke.

More information:
German Design Award swela Design
Source:

schönknecht : kommunikation
gesellschaft für public relations und marketing mbh

(c) drapilux
22.11.2019

Vier gewinnt: German Design Award 2020 geht gleich vier Mal an drapilux

Akustikstoff drapilux 125, drapilux Schallabsorber A1 und die Dekorationsstoffe drapilux 132 Serie 60 und drapilux 189 haben zweierlei gemein: Sie werden alle im nordrhein-westfälischen Emsdetten gefertigt, und sie sind alle mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet worden. Ein besonderer Erfolg für drapilux, eine Marke der Schmitz Textiles GmbH + Co. KG.

drapilux ist einer der europaweit größten Textilhersteller und Vorreiter in Sachen intelligente Funktionen. Spezialisiert ist der Objektausstatter auf die Bereiche Office & Education, Hospitality, Healthcare und Maritim. Dass drapilux auch beim Design Maßstäbe setzt, zeigt die Auszeichnung mit dem German Design Award. Eine international besetzte Experten-Jury wählte gleich drei Stoffe und einen Schallabsorber für seine herausragende Designqualität als „Winner“. „Gratulation an unser Design Studio sowie die technische Entwicklung und Produktion für diese Leistungen, die die Jury offensichtlich überzeugt haben. Wir freuen uns sehr, dass gleich vier unserer Produkte den Preis erhalten haben!“, sagte drapilux-Vertriebsleiter Hubert Reinermann bei Bekanntgabe.

Akustikstoff drapilux 125, drapilux Schallabsorber A1 und die Dekorationsstoffe drapilux 132 Serie 60 und drapilux 189 haben zweierlei gemein: Sie werden alle im nordrhein-westfälischen Emsdetten gefertigt, und sie sind alle mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet worden. Ein besonderer Erfolg für drapilux, eine Marke der Schmitz Textiles GmbH + Co. KG.

drapilux ist einer der europaweit größten Textilhersteller und Vorreiter in Sachen intelligente Funktionen. Spezialisiert ist der Objektausstatter auf die Bereiche Office & Education, Hospitality, Healthcare und Maritim. Dass drapilux auch beim Design Maßstäbe setzt, zeigt die Auszeichnung mit dem German Design Award. Eine international besetzte Experten-Jury wählte gleich drei Stoffe und einen Schallabsorber für seine herausragende Designqualität als „Winner“. „Gratulation an unser Design Studio sowie die technische Entwicklung und Produktion für diese Leistungen, die die Jury offensichtlich überzeugt haben. Wir freuen uns sehr, dass gleich vier unserer Produkte den Preis erhalten haben!“, sagte drapilux-Vertriebsleiter Hubert Reinermann bei Bekanntgabe.

Die Gewinner im Detail

  • drapilux 189 in der Kategorie Excellent Product Design – Home Textiles and Home Accessories
  • drapilux 132 Serie 60 in der Kategorie Excellent Product Design – Home Textiles and Home Accessories
  • drapilux 125 in der Kategorie Excellent Product Design – Office Furniture
  • drapilux Schallabsorber A1 in der Kategorie Excellent Product Design – Office Furniture

 

Award-winning TINTEX Textiles shows water saving solutions at Performance Days (c) TINTEX Textiles
80% Lenzing Modal® + 20% European Hemp rib by TINTEX Textiles
20.11.2018

Award-winning TINTEX Textiles shows water saving solutions at Performance Days

  • Performance Days - November 28 and 29, 2018 – Hall C1 Booth B18
  • Two of TINTEX’s fabrics have made it into the PERFORMANCE FORUM Jury’s Pick Category that represents fabrics which are a valuable contribution to this season Performance Days Focus Topic “WATER – OUR RESPONSIBILITY”

See, touch and experience the latest collection from TINTEX as they reveal a wonderful range of innovative fabrics that redefine fashion, inspire creativity, spark emotion and optimize responsible solutions. TINTEX, being an ingenious leader in textile and research innovation for over twenty years, transforms a new generation of cotton and other natural based materials. Established in the Porto region as authorities in superior dyeing and finishing techniques making TINTEX Textiles the perfect choice for fashion.

  • Performance Days - November 28 and 29, 2018 – Hall C1 Booth B18
  • Two of TINTEX’s fabrics have made it into the PERFORMANCE FORUM Jury’s Pick Category that represents fabrics which are a valuable contribution to this season Performance Days Focus Topic “WATER – OUR RESPONSIBILITY”

See, touch and experience the latest collection from TINTEX as they reveal a wonderful range of innovative fabrics that redefine fashion, inspire creativity, spark emotion and optimize responsible solutions. TINTEX, being an ingenious leader in textile and research innovation for over twenty years, transforms a new generation of cotton and other natural based materials. Established in the Porto region as authorities in superior dyeing and finishing techniques making TINTEX Textiles the perfect choice for fashion.

All the recent awards bestowed, demonstrate TINTEX continue research and commitment. They have been awarded for the Best product of the Base Layer Category by ISPO jury, moreover they have just received the prestigious German Design Awards 2019 and last but not least, they are selected as finalists for the Future Textile Awards in the category Best Innovation for Sustainable Textiles.
TINTEX continues to lead the way, as they proudly take part in the Make Fashion Circular initiative, by the Ellen MacArthur Foundation and activate change industry wide. This initiative aims to collaborate and innovate towards a new textile economy based on the principles of a Circular Economy.

In addition, since this November, TINTEX is a bluesign® system partner, thus means that they are responsibly acting parties of the textile value chain committed to applying the bluesign® system, continuously improving their environmental performance and always been focused on a sustainable future.

A milestone for TINTEX and fashion, as they launch Naturally Clean - an exceptional smart finishing process that is uniquely responsible. Naturally Clean enhances the natural beauty of cotton, takes a cost effective modern approach to eliminate aggressive treatments and optimizes clean surfaces, vivid colors, providing an exquisitely smooth handfeel. Naturally Clean achieves this by using Novozymes technology, a company that is indeed the world leader in biological solutions. Second, using textile chemicals with the lowest possible environmental impact, without compromising performance, from Beyond Surface Technologies AG. Naturally Clean maintains the original characteristics for an extended period of time. All materials are Oeko-Tex and soon bluesign® certified, thus eliminating harmful substances.
TINTEX’ Autumn/Winter 2019/2020 collection includes vibrant tones, refreshing turquoise and electric green, light and warm copper with chocolate browns that connect the natural and spiritual in an extra-sensorial universe. Infused with a stunning palette of nostalgic and multicultural colors - warm yellow with darkened reds, dynamic purple with urban greys - that express globalization and human connection.
Key smart ingredients of the season are:

  • A New Generation of Cotton: GOTS certified organic cotton, Supima® cotton, and ECOTEC® by Marchi & Fildi the smart cotton that saves up to 77.9% water consumption and introduces the concept of a circular economy.
  • SeaCell™ and Smartcel™: produced using the Lyocell process in a closed loop with no chemicals released as waste. The patented process of SeaCell™ allows that the positive properties of the seaweed are permanently preserved within the fiber, even after multiple washing cycles. Smartcel™ includes the essential trace element zinc providing anti-inflammatory capabilities.
  • REFIBRA™ by Lenzing technology involves upcycling a substantial proportion of cotton scraps e.g. from garment production, in addition to wood pulp, where the raw material is transformed to produce new TENCEL™ Lyocell fiber to make fabrics and garments.
  • Bemberg™ by Asahi Kasei: A new generation GRS Certified material, made from cotton linters, with a biodegradability certification by Innovhub. A matchless, high tech natural material, with a special handfeel and aesthetics.
  • ROICA™ by Asahi Kasei
    - ROICA™ EF has a percentage of pre-consumer recycled content that is more than 50%, and thanks to this it has been GRS (Global Recycled Standard) certified.
    - ROICA™ V550 a premium stretch innovative yarn boasting the Cradle to Cradle Certified™ Gold Level for Material Health product and ingredients as it was evaluated throughout the supply chain for lower impacts on human and environmental health. Striving toward eliminating all toxic and unidentified chemicals for a safe continuous cycle. Hohenstein Environment Compatibility Certificate - ROICA™ proudly breaks down without releasing harmful substances.

Of special interest this season, the two TINTEX’s fabrics that made it into the PERFORMANCE FORUM Jury’s Pick Category for their contribution to this season Topic “WATER – OUR RESPONSIBILITY”.

A smart rib developed to reduce the water usage as most as possible, from cultivation of raw materials until fabric finishing. A blend of TENCEL™ Modal, cellulosic & biodegradable material treated with no hazardous chemicals, pesticides nor fertilizers, and European hemp, a fast-growing plant that requires very little water and no herbicides, pesticides, synthetic fertilizers or GMO seeds. Both fibres are biodegradable.

The second selected article is a 100% Merino Wool jersey made unique thanks to Colorau® by TINTEX, a patented natural dyeing process technique that uses vegetable herbs and extracts. A great amount of water was saved by avoiding subsequent washing steps. Also, lower water pollution is achieved by avoiding synthetic dyestuffs.

More information:
TINTEX ROICA™ Performance Days
Source:

GB Network

drapilux article 235 03 gives the room a relaxed, feel-good ambience thanks to its natural, cherry blossom pattern. The design is available in two colour schemes ©drapilux
drapilux - Article 235 03
25.10.2017

German Design Award 2018 goes to drapilux

Emsdetten, Germany -  Award for the drapilux 235 03 article from the Boutique collection: the international expert judging panel for the German Design Award 2018 named the material the winner of the Home Textiles and Home Accessories category due to its outstanding design quality.

drapilux is one of the major textile manufacturers in Europe and a pioneer of intelligent functions. The German Design Award is recognition of the success achieved by drapilux in setting new benchmarks in design.

New fabric quality and stylish design

With the flame-retardant, opaque article, 235 03, drapilux – the commercial property furnishers which specialise in hospitality, healthcare and maritime – have brought a product to the market this year that can be used in hotels and care facilities, on ships or at home. New hotels, furnished in a themed and aspirational manner, are particularly fond of the modern pattern as it gives their properties a unique character.

Emsdetten, Germany -  Award for the drapilux 235 03 article from the Boutique collection: the international expert judging panel for the German Design Award 2018 named the material the winner of the Home Textiles and Home Accessories category due to its outstanding design quality.

drapilux is one of the major textile manufacturers in Europe and a pioneer of intelligent functions. The German Design Award is recognition of the success achieved by drapilux in setting new benchmarks in design.

New fabric quality and stylish design

With the flame-retardant, opaque article, 235 03, drapilux – the commercial property furnishers which specialise in hospitality, healthcare and maritime – have brought a product to the market this year that can be used in hotels and care facilities, on ships or at home. New hotels, furnished in a themed and aspirational manner, are particularly fond of the modern pattern as it gives their properties a unique character.

The special feature of the drapilux 235 product series from the Boutique collection is the new quality of the materials used: “The coarse yarn provides the textiles with firm grip and is therefore well suited for bedspreads and upholstery”, explained Kirstin Herrmann, Head of drapilux Design Studio. ”The design of Article 235 from series no. 3 is reminiscent of cherry blossoms and has a natural and delicate appearance. The bright colours, however, are used sparingly to give the product a modern and trendy touch” she continued.

The fabric features drapilux akustik, a function which has a positive effect on the acoustics of a room. When ordering above a certain amount, all textiles can be delivered with intelligent finishes: drapilux air and drapilux bioaktiv actively improve the indoor climate and fight against germs and bacteria on the textile.

More information:
German Design Award drapilux
Source:

schönknecht : kommunikation
gesellschaft für public relations und marketing mbh