Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
7 Ergebnisse

A+A 2019: Gesund und sicher arbeiten

Mit einem Rekordergebnis hinsichtlich Aussteller- und Besucherzahl sowie Ausstellungsfläche endete die Fachmesse für persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit A+A 2019 gemeinsam mit dem 36. Internationalen Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin vom 5.-8. November 2019 in Düsseldorf.
Insgesamt präsentierten 2.121 Aussteller (+9,9 %) aus 63 Ländern, platziert in erstmals 10 Hallen mit mehr als 78.000 m² ihre Innovationen. Über 73.000 Fachbesucher (+9,0 %), davon ca. 50 % aus dem Ausland, nutzen das umfangreiche Angebot der Veranstaltung.
Nachhaltigkeit war ein zentrales Thema auf der A+A: Im Rahmen neuer Veranstaltungen zu Themen wie „nachhaltige textile Fertigung“ oder „Fairness in globalen Lieferketten“ wurde das Thema umfassend beleuchtet. Veranstaltungen zu diesen Themen sollen in Zukunft noch weiter ausgebaut werden.
Im Sinne einer ganzheitlichen Präventionskultur war die A+A vom aktuellen Topthema Nachhaltigkeit geprägt, da sie das Fundament gesunder und sicherer Arbeit ist.
Die nächste A+A findet vom 26.-29. Oktober 2021 statt.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: A+A Arbeitsschutz Arbeitsbekleidung

DuPont verkündet Gewinner der European Kevlar Innovation Awards

DuPont Personal Protection, Kvistgard/Dänemark, eine Tochtergesellschaft des Faserherstellers DuPont, Wilmington, DE/USA, hat die DuPont Kevlar Innovation Awards ins Leben gerufen, um herausragende Leistungen in Bezug auf Innovation und Design von Schutzhandschuhen aus Kevlar Aramidfaser hervorzuheben. Kevlar macht eine Vielzahl von Kleidungsstücken, Accessoires und Ausrüstungsgegenstände sicher und schnittfest – die Faser ist leicht, langlebig und äußerst robust.
Die Einsendungen wurden hinsichtlich ihrer Leistung in den Bereichen Technologiefortschritt, Innovation und Nutzen für den Träger bewertet, darunter verbesserter Schutz und Tragbarkeit sowie Komfort und Haltbarkeit. Die Preisträger demonstrierten die Vielseitigkeit von Kevlar in Handschuhen, Armstulpen und T-Shirts.
Die Gewinner in der Region EMEA sind:
• Fuchshuber Techno-Tex, Lichtenstein, für das Cutex 25013 Rundhals Shirt,
• JS Gloves Szewczyk sp. j., Milanówek/Polen für die Armstulpen Zokcl,
• ATG Gloves (Pvt.) Ltd., Katunayake/Sri Lanka, für MaxiFlex-Cut-Handschuhe,
• Seiz Technical Gloves GmbH, Metzingen, für Needle Handschuhe,
• Midas Safety Inc., Toronto/Kanada, für den Slashtec NFT FA6 Handschuh.
Die Gewinner wurden auf der Messe A+A in Düsseldorf vom 5.-8. November 2019 präsentiert.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: DuPont

Gore: Neue Sicherheitsschuhe mit elastischer Konstruktion

Sicherheitsschuhe, die sich dank optimierter Passform im Ristbereich nicht wie Sicherheitsschuhe anfühlen, entwickelte der Hersteller von Funktionstextilien W. L. Gore & Associates Inc., Newark, DE/USA.
Mit der Gore-Tex Stretch Technologie präsentiert Gore eine neue Generation von S3-Sicherheitsschuhen, die erstmals eine elastische Schuhkonstruktion mit dauerhafter Wasserdichtigkeit und hoher Atmungsaktivität kombiniert. Das Ergebnis ist ein Schuh mit umfangreichen Schutzfunktionen, der sich gut an den Fuß anpasst, einfach an- und ausziehen lässt und so optimierten Tragekomfort bietet.
Mögliche Anwender sind Beschäftigte, die mehrere Stunden bzw. den gesamten Tag leichte Sicherheitsschuhe tragen und dabei viel in Bewegung sind – etwa aus den Bereichen Handwerk, Baugewerbe, Logistik, Post oder Kfz-Gewerbe.
Die neue, zum Patent angemeldete Schuhkonstruktion mit Gore-Tex Stretch Technologie kombiniert erstmals elastische Gore-Tex Schuhlaminate mit glatten, dehnbaren Materialien als Innenfutter mithilfe elastischer Verbindungsnähte. Der Schuh schmiegt sich an den Fuß an und verhindert die Bildung kleinerer oder größerer Falten am Rist. Die äußerst dehnbare Konstruktion erlaubt zudem ein einfaches und schnelles An- und Ausziehen der Sicherheitsschuhe.
Auf der internationalen Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit A+A vom 5.-8. November 2019 in Düsseldorf wurden erste Prototypen der Gore-Tex Stretch Safety Footwear von Gore vorgestellt.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: W.L. Gore & Associates GmbH

Getzner Textil: Nachhaltige PSA-Textilen

Auf der diesjährigen A+A, der internationalen Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit vom 5.-8. November 2019 in Düsseldorf, präsentierte der Textilhersteller Getzner Textil AG, Bludenz/Österreich, besonders umweltbewusste Produkte.
Die Getzner Business Unit Technics fertigt widerstandsfähige Gewebe für anspruchsvolle Anwendungen. Der Öffentlich Dienst wie Polizei oder auch Rettung setzen auf qualitativ hochwertige technische Textilien. Das Unternehmen bietet besonders robuste Lösungen für Hosen und Jacken, die beim Martindale-Test Scheuertouren von über 100.000 erzielen.
Die gesamte Produktion ist u.a. mit den Siegeln Bluesign und Made in Green by Oeko-Tex zertifiziert und somit besonders nachhaltig.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Getzner

Sympatex: Design2Recycle

Zur Leitmesse für persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit A+A vom 5.-8. November 2019 in Düsseldorf präsentiert der Hersteller von Membranen und Funktionsmaterialien Sympatex Technologies GmbH, Unterföhring, eine hochfunktionelle Arbeitsschutzjacke, die höchste Ansprüche an ökologische und ökonomische Wiederverwertung in sich vereint. Die nachhaltige Funktionsjacke ist das neueste Produkt der europäischen Industriepartnerschaft wear2wear.
Die Funktionsjacke wurde in Zusammenarbeit mit dem wear2wear-Mitgründer Schoeller Textil AG, Sevelen/Schweiz, entwickelt und aus dem Inspire-Funktionsgewebe gefertigt. Bei Inspire handelt es sich um hochwertige Arbeitsschutzgewebe aus 100 % Polyester, die dank der atmungsaktiven, PTFE- und PFC-freien sowie klimaneutralen Sympatex-Membran für einen hohen Klima- und Tragekomfort sorgen. Das Design2Recycle-Team konzipierte die Funktionsjacke so, dass sie die besten Möglichkeiten einer ökologischen und ökonomischen Wiederverwertung in sich vereint – ohne jedoch zeit- und kostenintensive Trennungsprozesse zu verursachen.
Neben der 100 % recycelbaren Polyester-Membran von Sympatex wurde bei den Auswahlkriterien der Materialien (u.a. Kordel, Reißverschlüsse, Klettverschluss) ebenfalls Wert auf 100 % recycelte Polyester-Materialien gelegt, um ein recyceltes, sortenreines Polyester-Produkt zu verarbeiten, das am Ende seines Produktlebenszyklus wiederum problemlos dem Upcyclingprozess zugeführt werden kann.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Sympatex

A+A: Weltleitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten

Vom 5.-8. November 2019 findet die Fachmesse für persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit A+A 2019 gemeinsam mit dem 36. Internationalen Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Düsseldorf statt und gibt einen umfassenden Überblick über das Jetzt und die Zukunft unserer Arbeitswelt im digitalen Zeitalter. Es werden mehr als 2.000 Aussteller aus 63 Ländern erwartet.
Neben neuen Sonderflächen, wie der internationalen A+A Start-Up Zone, steht erstmals die neue, multifunktionale Halle 1 zur Verfügung, die insbesondere Aussteller aus dem Bereich Persönliche Schutzausrüstung (PSA) beheimaten wird.
Neu im Rahmenprogramm sind die Highlight Routen. Auf der ersten Route geht es unter dem Motto „Digitalisierung der Sicherheit“ zu 18 Ausstellern. Gezeigt werden jeweils smarte Lösungen für den Persönlichen Schutz, wie z.B. interaktive Arbeitskleidung, digitale Montage- und Wartungsdokumentation von Absturzsicherungen, vernetzte Gasmesstechniken, Apps für Gefahrenstoffmanagement oder VR-Schulungsanwendungen.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: A+A

Invista: Stretchstoffe mit hoher Formbeständigkeit

Eine gute chemische Resistenz und Formbeständigkeit bietet die neue Kollektion MoveX Cordura Nyco Stretchstoffe von Sapphire Finishing Mills Ltd. Lahore/Indien, die mit einer innovativen Stofftechnologie der Marke Cordura des Faserherstellers Invista S.à.r.l., Wichita, KS/USA, hergestellt wird.
Umfangreiche Tests und Prüfungen haben gezeigt, dass MoveX den angenehmen Tragkomfort von Baumwolle mit der Strapazierfähigkeit von Polyamid sowie sehr guten Dehn- und Rücksprungeigenschaften vereint und zudem eine sehr gute Hochtemperatur-Waschbeständigkeit aufweist. Somit eignet sich das Material besonders für strapazierfähige Kleidungsstücke (z.B. Arbeitsbekleidung), die bei hohen Temperaturen gewaschen werden müssen.
Die neue Stoffkollektion wird auf der Fachmesse A+A in Düsseldorf vom 5.-8. November 2019 vorgestellt.
 

Quelle:
dfv Mediengruppe