TRAUMPASS

Qualitätssiegel

TRAUMPASS

Zuletzt besuchte Seiten

TRAUMPASS
TRAUMPASS

Was dokumentiert der TRAUMPASS?

 
 
Traumpass
 
Der Traumpass ist ein Qualitätssiegel, das Bettwaren, Schlafsäcke und Bekleidung auszeichnet, die mit Daunen und Federn gefüllt sind.Die damit gekennzeichneten Produkte müssen mit Federn und Daun
 
 
Traumpass
 
Der Traumpass ist ein Qualitätssiegel, das Bettwaren, Schlafsäcke und Bekleidung auszeichnet, die mit Daunen und Federn gefüllt sind.Die damit gekennzeichneten Produkte müssen mit Federn und Daunen der beiden höchsten Klassen I und II lt. EN 12934 gefüllt sein. Außerdem stammen alle für Traumpass-Produkte verwendeten Rohwaren ausschließlich - als Nebenprodukte der Geflügelfleischgewinnung - von geschlachteten Tieren. Dazu haben sich die Unternehmen, die das Siegel für Produkte einsetzen, verpflichtet.
 
Die Kontrolle der Herstellerangaben zur Füllungszusammensetzung erfolgt durch anonym im Handel aufgekaufte Produkte und anschließender Prüfung in einem akkreditierten Prüfinstitut.

Anhand des Etiketts „Traumpass-DIN-Geprüft“, das in das jeweilige Produkt eingenäht wird, ist über eine individuelle, stückbezogene Prüfziffer exakt bestimmbar, welches Unternehmen der Hersteller war. Die Rückverfolgung der verfüllten Daunen und Federn wird über Dokumente wie Lieferscheine, Rechnungen, Steuer- und Einfuhr-bescheinigungen lückenlos belegt. Sie endet am Schlachthof, von dem die Rohware bezogen wurde. Damit kann garantiert werden, dass in Traumpass- gesiegelten Produkte keine Ware von lebenden Tieren verfüllt wird. Eine Kontrolle, ob die Zeichennutzer diesen Vorgaben gemäß verfahren, erfolgt durch regelmäßige Auditierung der Betriebe durch die Zertifizierungsorganisation DINCERTCO, Berlin.
 
Erst wenn die entsprechenden Belege vorliegen, dass die Anforderungen an die Produktqualität und die Rückverfolgbarkeit erfüllt wurden, erfolgt die Vergabe des Zertifikats „Traumpass DIN-Geprüft“ durch die Zertifizierungsorganisation DINCERTCO, Berlin. Erst ab diesem Zeitpunkt darf das Siegeletikett „Traumpass DIN-Geprüft“ verwendet werden. Das Zertifizierungsprogramm ist online abrufbar unter: http://www.dincertco.de/de/traumpass_daunen_und_federbetten.html.
 
Verstößt ein Hersteller gegen die strengen Standards, so müsste er mit Abmahnungen, Bußgeldern oder schlimmstenfalls mit der Aberkennung des TRAUMPASS rechnen.