From the Sector

Reset
3 results
Farrow & Ball kooperiert mit dem Natural History Museum in London (c) Farrow & Ball
Farrow & Ball kooperiert mit dem Natural History Museum in London
18.09.2019

Farrow & Ball kooperiert mit dem Natural History Museum in London

16 neue Farbtöne ergänzen ab September die Farbpalette
 
Premiere! Farrow & Ball kooperiert mit der weltweit berühmten Institution, dem Natural History Museum in London. Zum allerersten Mal in der Geschichte der Manufaktur wurden mit einem international bekannten Partner 16 neue Farbtöne entwickelt. Die Farbpalette „Colour by Nature“ ist ab dem 19. September erhältlich.

16 neue Farbtöne ergänzen ab September die Farbpalette
 
Premiere! Farrow & Ball kooperiert mit der weltweit berühmten Institution, dem Natural History Museum in London. Zum allerersten Mal in der Geschichte der Manufaktur wurden mit einem international bekannten Partner 16 neue Farbtöne entwickelt. Die Farbpalette „Colour by Nature“ ist ab dem 19. September erhältlich.

Farrow & Ball hat sich mit dem Natural History Museum in London zusammengetan, in dessen Archiv sich ein Exemplar der weltbekannten „Nomenklatur der Farben“ nach Abraham Werner befindet, um den Einsatz original naturgetreuer Farben im eigenen Zuhause zu ermöglichen. Colour by Nature ist daher nicht nur Ausdruck der gemeinsamen Faszination für Farben, sondern zeugt gleichzeitig von der Neugierde und dem Respekt gegenüber der Natur. 

Source:

segmenta communications GmbH

Archroma: New Formaldehyde-Free* Low Temperature Curing Binder © Archroma
Screen capture of Archroma’s video on Archroma's Cool Print system based on the new Helizarin® LTC New, a formaldehyde-free* low temperature curing liquid binder for pigment printing on all kinds of fibers.
22.07.2019

Archroma: New Formaldehyde-Free* Low Temperature Curing Binder

  • For Soft Vibrant And Durable Pigment Prints

Reinach, Switzerland - Archroma, a global leader in color and specialty chemicals towards sustainable solutions, has recently launched at the ITMA exhibition its new Helizarin® LTC New liq, a formaldehyde-free* low temperature curing binder for pigment printing on all kinds of fibers.

  • For Soft Vibrant And Durable Pigment Prints

Reinach, Switzerland - Archroma, a global leader in color and specialty chemicals towards sustainable solutions, has recently launched at the ITMA exhibition its new Helizarin® LTC New liq, a formaldehyde-free* low temperature curing binder for pigment printing on all kinds of fibers.

Prints are increasingly popular in apparel and interior textiles, as they allow us to express ourselves through vibrant colors and patterns. Consumers are especially drawn to the soft touch of an elegantly printed fabric.

Creating soft and vibrant prints can however be challenging for textile manufacturers: Pigment printing is usually applied to the fabric with a binder that often contains formaldehyde, needs a high temperature for curing, and can make the fabric harsh to the touch.

That is why Archroma developed its new Helizarin® LTC New to allow textile manufacturers to address these challenges.

The innovation was developed in compliance with “The Archroma Way: safe, efficient, enhanced, it’s our nature”. The approach finds its origin in Archroma’s deep belief that it is possible to make the textile industry sustainable, economically and ecologically.

Helizarin® LTC New is a binder designed for low temperature curing or no curing. This allows to reduce the fixation temperature and time compared to conventional pigment printing processes. In addition, manufacturers will not experience the change of shades that sometimes occur with high temperature processes.

When using Helizarin® LTC New, textile manufacturers can therefore improve the productivity of their printing process and reduce their energy consumption.

Helizarin® LTC New is also a welcome solution for textile manufacturers who do not have curing equipment, since it offers similar to better fastness than commodity binders that have been treated through a full process, and excellent fastness on synthetic fibers such as polyester and polyamide.

When it comes to the final result on the fabric, Helizarin® LTC New allows the creation of soft and durable prints for premium quality articles.

The new product will be the core of Archroma's Cool Print, a complete formaldehyde-free* system that keeps printed textiles soft and durable, and the planet cooler.

The system, which combines Helizarin® LTC New with Luprintol® softening and fixing auxiliaries and Printofix® pigment preparations, allows manufacturers to realize potential savings of up to 30% in processing time, 45% in energy consumption and 44% CO2 emissions – compared to benchmark pigment printing.

Helizarin® LTC New, as well as the Cool Print system, is formaldehyde free* and registered under REACH. It can be used in line with the ZDHC & bluesign® requirements, is compliant with the Oeko-Tex Std 100 Class 1 standard for baby wear, and with the MRSL of the most major brands.

“Helizarin® LTC New was developed by Archroma’s R&D team together with experts at our Global Competence Center for Printing, based in Barcelona, Spain”, says Joaquin Femat, Head of Business Development for Printing, Brand & Performance Textile Specialties, at Archroma. “As The Archroma Way is based on Safe, Efficient and Enhanced as its three pillars, we designed an innovation that offers our customers a balanced combination of resource optimization, safe handling, and controlled effluent. Because it’s our nature!”
 

More information:
Archroma Helizarin Farben
Source:

EMG

(c) FARROW & BALL
De Nimes® No.299
20.09.2018

FARROW & BALL stellt neun neue Farben vor

Im Herbst präsentiert Farrow & Ball, die britische Manufaktur für Farben und Tapeten, neun neue faszinierende Farben. Die bestehende Farbpalette wird um sanfte Neutral- und Blautöne sowie um intensive dunkle und kräftige Nuancen ergänzt.

Im Herbst präsentiert Farrow & Ball, die britische Manufaktur für Farben und Tapeten, neun neue faszinierende Farben. Die bestehende Farbpalette wird um sanfte Neutral- und Blautöne sowie um intensive dunkle und kräftige Nuancen ergänzt.

Jeder neue Farbton wurde in den letzten zwei Jahren von einem kleinen Team aus Experten bei Farrow & Ball entwickelt. Dabei behält das Team stets die gesamte Farbkarte im Blick: Die neuen Nuancen frischen die bestehende Palette auf, bewahren jedoch zugleich ihre zeitlose Wirkung. Die neuen Farben ersetzen neun alte Töne, so dass die traditionelle Farbpalette von 132 Farben erhalten bleibt. Für Charlotte Cosby, die Kreativdirektorin von Farrow & Ball, ist die Entwicklung und Einführung neuer Farben jedes Mal wieder aufregend: „Der gesamte Entstehungsprozess neuer Farben ist für uns alle bei Farrow & Ball etwas ganz Besonderes. Wir führen nicht häufig neue Farben ein, und das macht das Ganze noch viel spannender.

In jedem einzelnen Farbton steckt außerordentlich viel Zeit und Kreativität. Die exakte Zusammensetzung wird mit unseren erfahrenen Farbexperten mit viel Feinsinn und Know-how abgestimmt. Anschließend geht es darum, den perfekten Namen zu finden und die Geschichte der Nuance zu erzählen. Die Kollektion ist so konzipiert, dass jede der Farben mühelos für sich alleine stehen kann, aber sich auch perfekt in ein  Farbschema einfügt und dabei immer auf unvergleichliche Art und Weise mit dem Tageslicht reagiert.“ Alle Farben der britischen Manufaktur sind zu 100 % wasserbasiert. Dementsprechend sind die neuen Farben ebenfalls in der gewohnten Qualität, geruchsarm, umweltfreundlich und damit in jedem Raum unbedenklich einsetzbar. Die neuen Farben sind in den qualitativ hochwertigen Ausführungen für den Innen- und Außenbereich erhältlich.

Die neuen Farben werden beim London Design Festival vom 20. bis 23. September 2018 erstmalig präsentiert und sind online über farrow-ball.com, in den Farrow & Ball Showrooms und bei Fachhändlern
weltweit erhältlich.

Dies sind die neuen Farben:

  • School House White® No.291
    Ein softes Off-White aus derselben Gruppe wie Shadow White, Shaded White und Drop Cloth, das deutlich weißer wirkt, wenn es mit einer intensiven Nuance kombiniert wird. Diese Nuance erinnert in ihrem Ursprung an die Farbe, die früher in Schulen gestrichen wurde.
     
  • Treron® No.292
    Treron ist die graugrüne Variante des Farrow & Ball Klassikers Pigeon und ergänzt als moderne Akzentfarbe perfekt die traditionellen Neutraltöne.
     
  • Jitney® No.293
    Dieser ruhige und sandige Neutralton trägt den gleichen Namen wie der Bus, der die New Yorker im Sommer aus der heißen Stadt hinaus an den Strand in die Hamptons bringt.
     
  • Paean Black® No.294
    Dieser georgianische Schwarzton mit roten Untertönen findet seinen Ursprung in alten, ledernen Gesangsbüchern, die oft Loblieder enthielten.
     
  • Sulking Room Pink® No.295
    Ein gedecktes Rosa, das früher traditionell im französischen Boudoir zum Einsatz kam. Ins Ankleidezimmer zogen sich die Damen des Hauses zurück, wenn sie schlecht gelaunt waren.
     
  • Rangwali® No.296
    Ein exotisches Pink, inspiriert vom bunten Farbpulver, mit dem beim indischen Holi Festival ausgelassen gefeiert wird.
     
  • Preference Red® No.297
    Das tiefste, satteste Rot der Farbpalette. Die barocke Farbe wurde zu Ehren des ursprünglichen Firmennamens kreiert. Besonders in modern eingerichteten Häusern kommt diese Nuance gut zur Geltung.
     
  • Bancha® No.298
    Bancha ist eine dunklere Variante der beliebten Archivfarbe „Olive“ und benannt nach japanischen Teeblättern. Die komplexe Wirkung vermittelt ein Gefühl von Sicherheit.
     
  • De Nimes® No.299
    Ein eleganter und dennoch bodenständiger Blauton. Inspiriert vom Jeansstoff der Arbeitskleidung, die in der gleichnamigen französischen Stadt Nîmes gefertigt wird.