Licennium: Kooperation für mehr Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft

Licennium: Kooperation für mehr Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft

Zur Förderung von mehr Nachhaltigkeit bei Textilien in Deutschland gingen die Strategie- und Transformationsberatung für Nachhaltigkeit Licennium GmbH, Köln, und der Lehrstuhl für Betriebswirtschaft und Mode-Management der bbw-Hochschule für angewandte Wissenschaft, Berlin, eine Kooperation ein. Hierfür werden konkrete, technische Lösungen an der bbw-Hochschule entwickelt, die bei verschiedenen kleinen und mittleren Textilunternehmen angewendet werden können. Das von der Bundesregierung im Januar 2020 gestartete Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) fördert die technische Entwicklung und Anwendung. Licennium Partners berät und unterstützt die Unternehmen bei der Markteinführung der nachhaltig produzierten Textilien.
Die Projektmanagementberatung Making Projects, Rüdersdorf, koordiniert die staatliche Förderung für die Projekte der Hochschule und die Markteinführung mit Licennium Partners. Im vergangenen Jahr hat die Hochschule z.B. begonnen, eine Beschichtung für stark reflektierende Warnwesten zu entwickeln, die biologisch abbaubar ist. Warnwesten finden in zahlreichen Gewerben Anwendung, insbesondere im Bauwesen und der Industrie, und sind seit 2014 Pflicht in Privat-Pkw z.B. in Deutschland.
Das Konsortium aus bbw-Hochschule, Licennium Partners und Making Projects bietet Dienstleistungen für die komplette Wertschöpfung an: von der Entwicklung, über die betriebliche Anwendung bis hin zur Markteinführung.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Licennium Nachhaltigkeit