Lenzing: Prognose für 2020 aufgrund der COVID-19-Krise ausgesetzt

Lenzing: Prognose für 2020 aufgrund der COVID-19-Krise ausgesetzt

Infolge der globalen Corona-Krise erwartet der Cellulosefaserhersteller Lenzing AG, Lenzing/Österreich, basierend auf den jüngsten Entwicklungen einen negativen Einfluss auf die Absatzmengen im Textilfasergeschäft.
Die möglichen Auswirkungen können derzeit noch nicht zuverlässig abgeschätzt werden, da diese stark von der Dauer der Krise sowie den weiteren Folgen für die Weltwirtschaft und die Textilmärkte abhängen.
Infolgedessen setzt Lenzing ihre am 12. März 2020 veröffentlichte Prognose für 2020 aus; Lenzing erwartete zu diesem Zeitpunkt, dass das Ergebnis für 2020 unter dem Niveau von 2019 liegen werde. Um einem möglicherweise stärker als erwarteten Ergebnisrückgang entgegenzuwirken, hat Lenzing bereits begonnen, an allen Standorten weltweit Kosteneinsparungsmaßnahmen umzusetzen.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Lenzing Jahresumsatz Coronavirus