The North Face: Neue Membran ist wasserdicht und gleichzeitig atmungsaktiv

The North Face: Neue Membran ist wasserdicht und gleichzeitig atmungsaktiv

Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit wird in der neuen Membran-Technology Futurelight vereint. Der Hersteller von Outdoorbekleidung The North Face, eine Marke des Bekleidungsherstellers VF Corp., Greensboro, NC/USA, präsentiert die erste Kollektion mit der neuen Technologie. Hergestellt wird die Membran mittels Nanospinning-Technologie.
Dank des individualisierbaren Produktionsprozesses entstehen Öffnungen im Nanometerbereich, die das Material besonders porös – also dampfdurchlässig – machen. Die Luft strömt durch das Material, gleichzeitig ist es absolut wasserdicht. Nanospinning ermöglicht den Produktdesignern von The North Face zudem, Parameter wie Atmungsaktivität, Dehnbarkeit, Konstruktion (gestrickt oder gewebt) und damit auch Gewicht und Strapazierfähigkeit gezielt für jedes Produkt und jeden Einsatzzweck zu optimieren. Für den aeroben Einsatz von Bekleidung wird z.B. die Atmungsaktivität erhöht, während für den Einsatz bei rauen, nassen Bedingungen der Fokus auf der Strapazierfähigkeit liegt. Dieses Maß an Flexibilität in Sachen Materialkonstruktion ist neu und ermöglicht viele Möglichkeiten bei Bekleidung, Ausrüstung und Zubehör. Durch die fortschrittliche Textiltechnologie ist es The North Face gelungen nachhaltige 3-Lagen-Bekleidung herzustellen, deren Innen- und Außenmaterial aus bis zu 90 % Recyclingmaterialien bestehen.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe