Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
1 Ergebnis

OutDoor by ISPO 2019: Branche zeigt sich immer nachhaltiger

Mit 1.018 Ausstellern – 84 % internationale Aussteller – und mehr als 22.000 Fachbesuchern fand die 1. OutDoor by ISPO vom 30. Juni bis 3. Juli in München statt. Zu den stärksten Ländern zählten Deutschland, UK, Italien, die Niederlande, China, Schweden und die USA. Etwa 2/3 der Fachbesucher kamen aus dem Ausland. Die besucherstärksten Länder waren nach Deutschland Italien, Österreich, Schweiz, UK, Frankreich und die Niederlande.
Die präsentierten Themen reichten von den klassischen Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Klettern über Trailrunning, Wassersport und Urban Outdoor bis hin zur erstmaligen Integration von Adventure Travel und Bike. Guten Zuspruch erfuhr das neue Segment Cross-Industry mit Präsentationen der Fachmessen automatica, electronica, Expo Real, IFAT, Lopec, Laser World of Photonics und transport logistic sowie Vorträge von Branchenvertretern, die Potenziale für die Zusammenarbeit mit anderen Branchen außerhalb von „Outdoor“ aufzeigten.
Über alle Segmente hinweg war ein Thema allgegenwärtig: Nachhaltigkeit ist längst zu einem absoluten Muss für die gesamte Outdoor-Industrie geworden. Branchengrößen wie adidas oder Vaude aber auch kleinere Firmen wie Picture Organic Clothing, Pyua oder der Newcomer Palgero beweisen, dass recycelte Polyesterfasern ebenso wie Naturmaterialien – z.B. Fasern aus Holz oder Braunalgen – echte Alternativen zu konventionellen Chemiefasern darstellen.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: OutDoor Show ISPO 2019 Nachhaltigkeit