Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
2 Ergebnisse

VDMA: Gute Umsätze und Exporte für Näh- und Bekleidungstechnikhersteller

Die Hersteller von Näh- und Bekleidungstechnik, Schuh- und Ledertechnik sowie Wäscherei- und Textilreinigungstechnik konnten in den Monaten Januar - August 2018 ein Umsatzplus von 11, 4 % im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Das erklärte Elgar Straub, Geschäftsführer Textile Care, Fabric and Leather Technologies des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA), München, anlässlich des Branchentreffs und der Mitgliederversammlung des Fachverbands in München. Ebenso konnten die Exporte der Branche 2017 um 6,2 % auf ca. 1,11 Mrd. € (2017) gesteigert werden. Lediglich die Auftragseingänge verzeichneten im Zeitraum von Januar - August 2018 einen Rückgang von 20 %, allerdings verglichen mit einer sehr hohen Ausgangsbasis.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: VDMA Umsatz Exporte

VDMA: Auszeichnung für Nachwuchsingenieure

Peter d. Dornier, Mitglied des Vorstandes im Fachverband Textilmaschinen des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA), Frankfurt/M., und Vorsitzender der Walter Reiners-Stiftung des VDMA prämierte 4 Nachwuchskräfte mit insgesamt 17.500 € der Walter Reiners-Stiftung. Der Förderpreis in der Kategorie Dissertation ging an Dr.- Ing. Weise vom Institut für Textiltechnik Aachen (ITA) der RWTH Aachen University, Aachen. Er hat sich mit einem komplexen Fertigungsprozess zur Herstellung modifizierter Multifilamentgarne auseinander gesetzt, der neue Perspektiven für die Entwicklung und Fertigung textiler Ladungsträger bietet.
Susanne Fischer von der Hochschule Reutlingen und Förderpreisträgerin der Kategorie Masterarbeit hat die konkrete Aufgabe der Integration von Bewegungs-Sensorik in einen Fingerhandschuh systematisch und umfassend gelöst.
Kreativitätspreisträger des Jahres 2018 sind das Team Abram und Tal vom ITA Aachen sowie Eric Otto vom Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) der TU Dresden. Die Studenten Abram und Tal haben einen Leitfaden zur Auslegung hybrider morphender Textilien erarbeitet. Otto wurde für eine Konzeptstudie zur Entwicklung einer Rundstrickmaschine mit im Durchmesser variierbarem Nadelzylinder prämiert.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: VDMA Auszeichnung