Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
1 Ergebnis

Autoneum: Umsatzplus und Produktionsausbau in 2018

In einem schwierigen Jahr und herausforderndem Umfeld konnte 2018 der Automobilzulieferer Autoneum Management AG, Winterthur/Schweiz, den Umsatz um 3,4 % auf 2,28 Mrd. sfr steigern. Das Betriebsergebnis (EBIT) reduzierte sich auf 114 Mill. sfr. (2017: 189 Mill. sfr). Erstmals seit der Wirtschaftskrise 2009 sank die globale Automobilproduktion im Vergleich zum Vorjahr: Mit knapp 95 Mill. produzierten Fahrzeugen ist der Markt gegenüber 2017 um 1,0% geschrumpft.
In diesem schwierigen Marktumfeld konnte Autoneum in sämtlichen Regionen, mit Ausnahme von Nordamerika, aufgrund eines vorteilhaften Modellmixes deutlich an Umsatz zulegen.
Auch 2018 war geprägt vom Auf- und Ausbau der weltweiten Produktionskapazitäten. Die starke Nachfrage nach leichtgewichtigen und multifunktionalen Komponenten für Akustik- und Wärmemanagement in Europa seit 2011 erforderte den Bau eines neuen Werks. Seit Mai 2018 produziert Autoneum in Komárom/Ungarn Teppichsysteme, Stirnwandisolationen und Radhausverkleidungen sowie weitere akustisch wirksame Bauteile für deutsche und britische Hersteller in Ungarn und der Slowakei.
Angesichts eines stagnierenden Automobilmarkts, Handelsstreitigkeiten und geopolitischer Spannungen geht Autoneum für 2019 von einem Umsatz auf Vorjahresniveau aus. Allerdings werden die anhaltenden Verluste in Nordamerika und die mit dem Turnaround verbundenen Kosten sowie das noch ausstehende «Return on Investment» in China zu Profitabilitätseinbußen führen.

Quelle:
dfv Mediengruppe