Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
5 Ergebnisse

Textil vernetzt: Digitalisierung und KI ermöglichen die Vernetzung der Produktion

Am 9. September 2020 findet die 3. Fachtagung des Mittelstands 4.0-Kompetenzzentrums Textil vernetzt, Berlin, online statt. Zum effektiven Einsatz der Digitalisierung in der Produktion berichten Unternehmen aus ihren gemeinsamen Praxisprojekten und zeigen, dass aus Informationen Werte entstehen können. Dabei werden unterschiedliche Aspekte in der textilen Wertschöpfungskette beleuchtet, wie digitale Auftragsabwicklung ohne Medienbrüche, Lager- und Bestandsmanagement, sensorbasierte Nachrüstung von Textilmaschinen sowie flexibles Prozessmonitoring und der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) in der Produktion. Inhaltlich ergänzt wird die Fachtagung am Vormittag durch das 3. futureTex-Symposium. Unter dem Titel „Industrie 4.0 in der TechTex-Branche – von der Vision zur Realität“ werden in Spotlights Ergebnisse aus Forschungsvorhaben mit starkem Digitalisierungsbezug vorgestellt. Eine anschließende Podiumsdiskussion mit Wissenschaftlern und Praxisvertretern erörtert, wie es gelingt, Prototypen zur Marktreife zu bringen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Ausgerichtet wird die Fachtagung von dem Sächsischen Textilforschungsinstitut e.V. (STFI), Chemnitz.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Textil vernetzt Digitalisierung

Karl Mayer: Zusammenschluss mit Stoll vollzogen

Zum 1. Juli 2020 wurde der Zusammenschluss des Textilmaschinenherstellers Karl Mayer Textilmaschenfabrik GmbH, Obertshausen, und des Flachstrickmaschinenherstellers H. Stoll GmbH & Co.KG, Reutlingen, vollzogen.
Karl Mayer wird damit zu einem führenden Anbieter von Lösungen für Stricken und Wirken. Alle Kompetenzen in den Themenfeldern Wirkerei, Flachstrickerei, Technische Textilien, Kettvorbereitung Weberei und digitale Lösungen sind somit unter einem Dach gebündelt.
Stoll setzt seine Tätigkeit innerhalb der Karl Mayer Gruppe als autarker Geschäftsbereich fort. Die Marke wird eigenständig weitergeführt. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Andreas Schellhammer wird Leiter des Geschäftsbereichs Stoll der Karl Mayer Gruppe.
Durch den Zusammenschluss sind im Bereich der Maschinenentwicklung neue technologische Prinzipien möglich. In der Produktion wird die Wertschöpfung für mehr Know-how-Schutz, Flexibilität und Lieferschnelligkeit vertieft. Komponenten aus eigener Herstellung werden – wenn möglich – gruppenweit genutzt und die Fertigung der Stoll-Maschinen in China wird in den Karl Mayer-Standort in Changzhou integriert.
Die chinesischen Kunden können zudem auf die Ressourcen und Organisation von Karl Mayer (China) im Bereich Service und Ersatzteile zurückgreifen. Ersatzteile werden im eigenen Hause gefertigt, in größeren Mengen vorgehalten und direkt von China nach China verschickt. Dies sorgt für kürzeste Lieferzeiten.
Im Bereich Digitalisierung lässt die Know-how-Verschmelzung Innovationen mit Vorteilen für die Kunden erwarten.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Karl Mayer Stoll Zusammenschluss

Oerlikon Barmag: 5 neue Linien zur Kapazitätserweiterung in China

Beim Hersteller von technischen Garnen Zhejiang Kingsway High-Tech Fiber Co., Ltd., Dingqiao, Haining/China, wir die Produktionskapazität um weitere 40.000 t/Jahr mit 5 neuen Linien von Oerlikon Barmag, Chemnitz, Geschäftseinheit des Segments Oerlikon Manmade Fibers der Oerlikon Management AG, Pfäffikon/Schweiz, erweitert.
Kingsway produziert bereits seit Jahren erfolgreich spezielle Qualitätsgarne ausschließlich auf Oerlikon Barmag Technisch Garnanlagen.
Auf den 21 neuen Spinnpositionen wird ein breiter Produktmix hergestellt: neben Super Low Shrinkage (SLS) und High Tenacity (HT) Garn sind auch Automotive Garne wie Seatbelt und Airbag Garn geplantIn Betrieb gehen sollen die neuen Anlagen im kommenden Jahr 2021.

Quelle:
dfv Mediengruppe

Cematex: Neuer Präsident

Ernesto Maurer wurde zum neuen Präsident des European Committee of Textile Machinery Manufacturers (Cematex), Zürich/Schweiz, ernannt. Er folgt auf Fritz P. Mayer, ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter der Karl Mayer Textilmaschinenfabrik GmbH, Obertshausen, der 2016 zum Cematex-Präsidenten gewählt wurde.
In den nächsten 4 Jahren wird Maurer die Cematex durch eine weltweit herausfordernde Zeit mit 3 wichtigen Großveranstaltungen führen: Die ITMA Asia + CITME findet vom 12. - 16. Juni 2021 in Shanghai/China statt - wegen Covid-19 von Oktober 2020 auf Juni 2021 verschoben. Darauf folgt 2022 die nächste ITMA Asia + CITME ebenfalls in Shanghai und dann die ITMA 2023 in Mailand/Italien (8.-14. Juni 2023).
Maurer wurde bei der Cematex-Generalversammlung am 12. Juni 2020 gewählt. Seit 2015 ist er Präsident des Schweizerischen Textilmaschinenverbandes (Swissmem), Zürich, und seit 4 Jahren gleichzeitig Mitglied des Cematex-Vorstands und dessen 1. Vize-Präsident.
Zum 1. Vize-Präsident  wurde nun Mikael Äremann (TMAS, Stockholm/Schweden)  und zum 2. Vizepräsident Charles Bauduin (Symatex, Brüssel/Belgien) gewählt.
Cematex ist das offizielle Vertretungsorgan der nationalen Textilmaschinenverbände Europas und ist seit der 1. ITMA in 1951 für die Organisation der ITMAs und der nachfolgenden Ausgaben in Europa, Asien und China zuständig.

Quelle:
dfv Mediengruppe

VDMA: Technology Webtalks für die Textilindustrie

Am 22. Juni 2020 startete der Fachverband Textilmaschinen des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA), Frankfurt/M., eine Reihe von Textile Machinery Webtalks. In der ersten Auflage präsentierten Experten der Firmen Oerlikon Manmade Fibers, ein Segment der Oerlikon Management AG, Pfäffikon/Schweiz, Mahlo GmbH & Co. KG, Saal a.d. Donau und Nanoval GmbH & Co. KG, Berlin, Technologien zur Produktion von Meltblown-Vliesstoffen für Atemschutzmasken (FFP-Masken und OP-Masken). Nach den Präsentationen standen Experten für die Fragen der Teilnehmer zur Verfügung. Weitere Webtalks zu anderen Themen sind in Vorbereitung. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen unter www.machines-for-textiles.com/webtalk.
Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: VDMA Webtalk