Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
1 Ergebnis

Carbon Composites: Recycling von Composites als Zukunftsprojekt

Der Carbon Composites e.V. (CCeV), Augsburg, wirbt für den Aufbau eines ressourceneffizienten Materialkreislaufs. Von der Politik wünscht sich der Verband weitere Bemühungen um die Akzeptanz von Carbonfasern als Wertstoff.
Technologisch ist laut Carbon Composites die Frage der Wiederverwendung von Carbon grundsätzlich gelöst. Gegenwärtig finden abschließend Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten statt, um den bisher schon bestehenden Recyclinganteil bei Prozessketten weiter zu erhöhen und die Marktakzeptanz von Bauteilen mit recycelten Carbonfasern (rCF) permanent zu verbessern. Um dies zu erreichen, werden z.B. Verschnittreste heute schon zu Vliesstoffen verarbeitet und die damit hergestellten Bauteile wieder in die Wertschöpfungskette eingebracht. Produktionsabfälle sind so fast vollständig der Wiederverwendung zuführbar. Zusätzlich werden sekundäre (Produktionsabfälle) und recycelte (End-of-Life) Fasermaterialien z.B. bei Spritzgussmassen eingesetzt. Darüber hinaus gibt es bereits vertragliche Vereinbarungen zwischen Unternehmen der Luftfahrt und der Recycling-Industrie zur wirtschaftlichen Nutzung dieser Stoffströme.
Eine weitere Forcierung der Wiederverwendung bedarf im Wesentlichen folgender Maßnahmen: Verbesserung der bestehenden Logistik, um die Erhöhung der Rücklaufmengen als Voraussetzung dafür zu erreichen, dass Großserienanlagen im entsprechenden Maßstab wirtschaftlich betrieben werden können. Zudem muss die Akzeptanz für das Material durch die Einführung von Normierungs- und Standardisierungsverfahren für Halbzeuge aus rCF erhöht und Marktdurchdringung dieses Wertstoffs damit verbessert werden.

Quelle:
dfv Mediengruppe