Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
5 Ergebnisse

Brückner: Einweihung der neuen Produktionsstätte

Am 23. Juni 2018 wurde im Tittmoning die neue Produktionsstätte des Textilmaschinenherstellers Brückner Textile Technologies GmbH & Co. KG, Leonberg, feierlich eröffnet. Vertreter aus Politik, Kirche, Banken und Industrie waren anwesend, als Geschäftsführende Gesellschafterin Regina Brückner gemeinsam mit Dr. Peter Ramsauer, ehemals Verkehrsminister und ca. 800 weiteren Gästen das neue, großzügig dimensionierte Fertigungswerk einweihte.
Das neue Werk mit 25.000 m² Fertigungsfläche und großzügigem Bürotrakt bietet die Möglichkeit, Komponenten mit bis zu 12 m Höhe und einer Arbeitsbreite von bis zu 8,80 m herzustellen. Den Mitarbeiter werden neue großzügigere Arbeitsplätze, eine effektivere Logistik und stärkere Hebezeuge zur Verfügung gestellt.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe

Autoneum: 1. Werk in Ungarn

Nachfragebedingt baut der Automobilzulieferer Autoneum Management AG, Winterthur/Schweiz, seine europäischen Produktionskapazitäten aus und hat am 15. Mai 2018 in Komárom/Ungarn ein Werk zur Fertigung von Leichtbaukomponenten für Akustik- und Wärmemanagement eröffnet. In dieser 6. Osteuropäischen Produktionsstätte von Autoneum werden multifunktionale Teppichsysteme für einen deutschen Premiumhersteller in Serie produziert.
Hier werden zukünftig Teppichsysteme, Stirnwandisolationen und Radhausverkleidungen sowie weiteren akustisch wirksamen Bauteile just-in-time für die nahe gelegenen Produktionsstätten in Ungarn und der Slowakei gefertigt.
Im Rahmen der Implementierung nachhaltiger Produktionsprozesse an allen Standorten von Autoneum ist geplant, die in der Anlage in Komárom anfallenden Produktionsausschüsse und -abfälle zu rezyklieren und für die Wiederverwendung außerhalb der Komponentenfertigung aufzubereiten.

Quelle:
dfv Mediengruppe

SchäferRolls: zweites Werk in den USA

Der Hersteller von Hochleistungswalzenbezügen aus Elastomer- und Compositewerkstoffen SchaeferRolls Inc., Farmington, NH/USA, Tochterfirma von SchäferRolls GmbH & Co. KG, Renningen, baut eine Full-Service-Werkstätte in Covington, VA/USA. Das neue Werk wird sowohl für die Produktion des kompletten Produktangebots an Walzenbezügen als auch für alle mechanischen Reparatur-,
Umbau- und Schleifarbeiten ausgestattet sein.
Durch den systematischen Technologietransfer sowie durch zielgerichtete Synergien zwischen den internationalen Standorten der SchäferRolls-Gruppe, wird die neue Produktionsstätte mit einem optimalen und zukunftsorientierten Produktionsablauf ausgestattet. Der Baubeginn ist für Ende 2018 geplant. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2019 vorgesehen.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: SchäferRolls USA Produktionsstätte

Andritz: Übernahme von Xerium Technologies

Der internationale Technologiekonzern Andritz AG, Graz/Österreich, hat einen Vertrag zum Erwerb von Xerium Technologies, Inc., Youngsville, NC/USA, unterzeichnet. Xerium Technologies ist ein globaler Hersteller und Lieferant von Maschinengeweben (Formiersiebe, Pressfilze, Trockensiebe) und Walzenbezügen für Papier-, Tissuepapier- und Kartonmaschinen, inklusive Wartungs- und Aufrüstungsleistungen. Das Unternehmen bietet mit Smart-Technology ein ausgeklügeltes digitales Software-Tool zur Optimierung der Pressleistung mittels in den Walzenbezügen integrierter Sensoren.
Xerium beschäftigt rund 2.850 Mitarbeiter und verfügt über 28 Produktionsstätten weltweit. Das Unternehmen erzielte 2017 einen Jahresumsatz von 481 Mill US$.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Andritz Xerium Technologies Übernahme

Norafin: Neue Produktionsstätte in Mills River

Am 7. Juni 2018 hat der Anbieter von Spezialvliesstoffen und Composites Norafin Industries GmbH, Mildenau, die erste amerikanische Produktionsanlage eingeweiht. Am Standort in Mills River, NC/USA, wurden eine state-of-the-art Wasserstrahllinie sowie moderne Labor- und Büroräume errichtet. Bis Jahresende 2018 sollen insgesamt 45 neue Arbeitsplätze entstehen. Mit der Unterstützung von deutschen Investoren sowie der Managementbeteiligung von Norafin, wurden in den letzten 12 Monaten insgesamt 20 Mill. € in die neue Produktionsstätte investiert.
Die neue Anlage ermöglicht die Produktion von technischen Vliesstoffen mit einer Breite von bis zu 2,80 m und einem Flächengewicht zwischen 20 und 500 g/m². Es sollen Vliesstoffe aus Polyester, P84 bzw. Meta/Para-Aramiden, aber auch aus Viskose und Tencel-Lyocell hergestellt werden.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Norafin Produktionsstätte