Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
2 Ergebnisse

Weko: Neue Möglichkeiten für das Auftragen von Polygiene-Produkten

Der Hersteller von Spezialauftragssystemen Weko (Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG), Leinfelden-Echterdingen, wird mit dem Anbieter von geruchshemmenden Ausrüstungen Polygiene AB, Malmö/Schweden, Lösungen zum Auftragen von Polygiene ViralOff als Mikrotröpfchen-Spray anbieten. Dadurch können bis zu 80 % Wasser, 80 % Chemikalien und 90 % Trocknungsenergie eingespart werden.
Die Geräte und Auftragslösungen werden an Bestands- und Neukunden verkauft, zu denen zahlreiche führende Textilhersteller und -veredler gehören. So kann Polygiene seine Präsenz in der Wertschöpfungskette weiter ausbauen.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Weko

Polygiene: Übernahme von Addmaster

Am 30. Dezember 2020 gab eine außerordentliche Hauptversammlung die Zustimmung zum Erwerb der Addmaster (UK) Ltd., Stafford/UK, durch den Anbieter von geruchshemmenden Ausrüstungen Polygiene AB, Malmö/Schweden, zum Kaufpreis von 374 Mill. SEK (37,1 Mill. €).
Durch die Akquisition erweitert Polygiene sein Angebot für antimikrobielle Ausrüstungslösungen sowohl auf weichen Oberflächen wie Textilien als auch auf harten Oberflächen wie Fußböden, Griffen, Küchen- und Badelementen. Durch eine solche Ausrüstung wird die Notwendigkeit zu reinigen und zu waschen deutlich reduziert, was zudem die Umweltbelastung vermindert.
Im letzten Jahr stieg besonders die Nachfrage der Textilbehandlung ViralOff von Polygiene. Mit dieser Ausrüstung können gemäß ISO-Standard Viren wie SARS-CoV-2 (Auslöser von Covid-19) mit einer Wirksamkeit von über 99 % in 2 Stunden zersetzt werden.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Polygiene