Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
2 Ergebnisse

EVT: Deep Learning Surface Inspector

Die EyeVision-Software des Herstellers von Bildverarbeitungsprodukten EVT Eye Vision Technology GmbH, Karlsruhe, verfügt nun über den Deep Learning Surface Inspector für die dynamische und einfache Erkennung von Oberflächenfehlern, - schäden und -verunreinigungen. Das System funktioniert mit strukturierten Oberflächen und hat eine adaptive Oberflächenerkennungssektion.
Der selbstlernende Algorithmus der EyeVision-Software funktioniert direkt mit Liveaufnahmen. Lokal wird eine beliebige Anzahl von Klassifikationen trainiert, die für die gesamte Evaluierung des ganzen Bilds verwendet wird. Das Endergebnis ergibt sich dann durch eine Mehrheitswahlentscheidung.
Die Vorteile sind, dass die Algorithmen in jede Bildverarbeitungssoftware integriert werden können und dass das Tool in jeder beliebigen ROI eingesetzt werden kann, die z.B. die Größe der Anomalie als Oberflächendefekt-Qualifikationskriterium nutzt.
Zudem ist weder ein Vorab-Einlernen noch Festlegen von Parametern notwendig, da der Algorithmus sich selbst automatisch an jede beliebige Oberfläche anpasst.

Quelle:
dfv Mediengruppe

Dornbirn-GFC erneut mit hoher internationaler Beteiligung

Rund 700 Teilnehmer aus 35 Ländern kamen zu der 57. Internationalen Fasertagung Dornbirn (Dornbirn-GFC) am 12.-14. September 2018 nach Dornbirn/Österreich. Viele der über 100 Vorträge, mit einen Anteil von 50 % an Industrie-Vorträgen, kamen neben Europa vor allem aus Japan, China, Taiwan, Indien, USA, Kanada und der Türkei.
Gut angenommen wurde das CEO Panel zum Thema „3 P Planet, People, Profit“. Necat Altin (Zorlu), Stefan Braun (Dralon), Uday Gill (Indorama), Robert van de Kerkhof (Lenzing) und Gunjan Sharma (Reliance) unter der Leitung von Walter Woitsch (Syngroup Consulting) tauschten ihre unterschiedlichen Sichtweisen aus.
Beim 58. Dornbirn-GFC vom 11. – 13. September 2019 werden die Schwerpunktthemen Faserinnovationen, Circular Economy, Digitalisierung, Oberflächenmodifikation und Additive, Vliesstoffe, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Smart Textiles behandelt.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Dornbirn GFC congress