Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
5 Ergebnisse

Hyosung: Kühlende Performance-Fasern

Der Faserhersteller Hyosung Corp., Seoul/Südkorea, entwickelte neue leistungsstarke und nachhaltige Fasern für Denim: die Kühlfasern Mipan aqua X Nylon, askin Polyester sowie das hochfeste Polyester-Filamentgarn Aerolight.
Mipan aqua X Nylon und askin Polyester sind Kühlfasern und ermöglichen eine feuchtigkeitsableitende Wirkung und einen cool Touch-Effekt für Jeansstoffe.
Die Aerolight-Faser ist ein hochfestes Polyesterfaser-Filamentgarn, das einen weichen Griff ähnlich einer Naturfaser besitzt. Die Aerolight -Faser ist für alle Jahreszeiten geeignet und kombiniert die Vorteile von Chemie- und Naturfasern. Mit einem C-förmigen Querschnitt bietet diese Faser ein besonderes Feuchtigkeitsmanagement mit einem weicheren, natürlicheren Griff als herkömmliches Polyester.
Hyosung präsentiert die neuen Fasern auf der Bluezone der Stoffmesse Munich Fabric Start am 3./4. September 2019 in München.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Hyosung

eurolaser: Laserschneiden von Wolle

Bislang müssen Textilien nach dem Zuschnitt mit Messercuttern mittels Versäubern vor dem Ausfransen geschützt werden. Durch ein Laserverfahren, der Cut’n’Protect-Technology des Lasersystem-Herstellers eurolaser GmbH, Lüneburg, entfallen diese zusätzlichen Arbeitsschritte gänzlich. Der Laser bietet alleine durch den Zuschnitt einen nachhaltigen Schutz vor Ausfransungen, sodass sich das Material ohne den Bearbeitungsschritt des Versäuberns weiterverarbeiten lässt. Dies führt zu Zeiteinsparungen.
Dieser entscheidende Vorteil des Lasers gegenüber herkömmlicher Bearbeitungsmethoden ist bei synthetischen Textilien seit vielen Jahren bewährt und funktioniert einwandfrei. Die patentierte Cut’n’Protect-Technology von eurolaser ermöglicht nun erstmalig das Laserschneiden von Wolle. Diese neue Technik ist geruch- und berührungslos. Es entstehen weder Materialverzug, noch Werkzeugverschleiß und Umrüstzeiten.
Diese neue Technology wurde erstmals auf der ITMA im Juni 2019 in Barcelona/Spanien, vorgestellt.

Quelle:
dfv Mediengruppe

ASTG: Neue Textil-Sourcingmesse in Berlin

Vom 11.-13. September 2019 findet erstmalig die Textilmesse Apparel Textile Sourcing Germany (ATSG) in Berlin mit etwa 200 internationalen Ausstellern statt.
Die Besucher erhalten die Chance, mit Vertretern des internationalen Handels in Kontakt zu kommen und die neuesten Entwicklungen und Trends im weltweiten Bekleidungs- und Textilmarkt kennenzulernen. Das Spektrum reicht von nachhaltiger Kleidung bis hin zu zukunftsweisenden Produktionstechniken. Zu den ausgestellten Produktkategorien gehören Stoffe, technische Textilien, Mischgewebe und Maschenware, Heimtextilien, Leder, Natur- und Chemiefasern, Konfektionsware, Accessoires, etc.
Zu den Hauptrednern des Messeprogramms gehören Experten von Fashion Ne, Düsseldorf. In Vorträgen und Podiumsdiskussionen werden aktuelle Themen wie Lean Manufacturing, neue Produktionstechnologien, Nachhaltigkeit und Corporate Responsibility behandelt.
Eine breite Palette von Pavillons präsentiert vielfältige Beschaffungslösungen und flexible Fertigungsmöglichkeiten. Im Mittelpunkt wird der China Textiles Brand Showcase stehen, der von der China Chamber of Commerce for Import and Export of Textile and Apparel (CCCT), Peking/China, präsentiert wird.
Veranstalter ist JP Communications Inc., San Marcos, CA/USA, die mit Messen unter der Dachmarke ATS (Apparel Textile Sourcing) in der nordamerikanischen Textil- und Bekleidungsbranche aktiv ist.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: ATSG

EFI Reggiani: Verkauf der ersten 4 Reggiani Bolt Maschinen auf der ITMA

Auf der Textilmaschinenmesse ITMA in Barcelona vom 20.-26. Juni 2019 zeichnete der Hersteller von Textildruckern EFI Reggiani, Grassobbio/Italien, die ersten 4 Käufer der neuen Single-Pass-Textildruckmaschine EFI Reggiani Bolt mit den EFI Reggiani Innovation Pioneer Awards aus.
Der Reggiani Bolt ist das erste auf dem Markt erhältliche Inkjet-Drucksystem mit Single-Pass-Technologie für den Textildirektdruck mit einer Geschwindigkeit von bis zu 90 lfm/min. Das auf digitalen Textildruck spezialisierte Unternehmen Texprint s.r.l., Prato/Italien, hat die weltweit erste EFI Reggiani Bolt bereits installiert und in Betrieb genommen. Weitere Käufer sind das Digitaltextildruckunternehmen Hunbul Tex Pvt. Ltd., Lahore/Pakistan, der Bekleidungshersteller Firdous Cloth Mill Pvt. Ltd., Faisalabad/Pakistan und der Hersteller von Innendekoration und Zaman Textile Mills Pvt. Ltd., Hyderabad/Pakistan.
Der neue digitale Single-Pass-Textildrucker ist 1,8 m breit und ermöglicht den Textildirektdruck in Auflösungen zwischen 600 x 600 dpi und 600 x 4.800 dpi. Die Tröpfchengröße kann von 5-30 pl variiert werden. In den Digitaldrucker können optional Siebdruckstationen für Spezialeffekte eingebunden werden.
Der Reggiani Bolt ist mit dem digitalen Frontend (DFE) EFI Fiery BT-1000 ausgestattet. Die professionelle Farbmanagement- und RIP-Lösung bietet Raster- und Dithering-Algorithmen für sehr gute Druckergebnisse.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: EFI Reggiani ITMA 2019

STFI: Erfahrungsaustausch Abluftreinigung in Chemnitz

Das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI), Chemnitz, veranstaltet am 18. September 2019 die 4. Auflage des Erfahrungsaustauschs Abluftreinigung in Chemnitz.
Der Dialog zum Thema Abluftreinigung bringt Anlagenbetreiber aus der verarbeitenden Industrie, Textilindustrie und Umwelttechnik, Forschungs- und Entwicklungsinstituten, Dienstleister auf diesem Gebiet sowie zuständige Behörden zusammen. Neben der Diskussion von Problemstellungen aus der Praxis wird die Vorstellung von Konzepten zur Energierückgewinnung aus Abluft ein Schwerpunkt der Tagung sein. Weiterhin werden in Fachvorträgen neue Abluftreinigungsverfahren, Praxislösungen und Erfahrungen im Betrieb von Abluftreinigungsanlagen sowie gesetzliche Rahmenbedingungen und prozesstechnische Grundlagen und Strategien zur Abluftreinigung thematisiert.
In einer begleitenden Fachausstellung präsentieren Firmen und Einrichtungen Innovationen auf dem Gebiet der Abluftreinigung. Im Anschluss an die Vorträge wird es einen Rundgang durch das Forschungs- und Versuchsfeld „Textilfabrik der Zukunft“ am STFI geben.
Weitere Informationen unter:
http://www.stfi.de/stfi/aktuell/messen-veranstaltungen/erfahrungsaustausch-abluftreinigung-2019.html

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: STFI Kongress