Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
2 Ergebnisse

Lenzing: 2. Pilotanlage für Tencel Luxe Filamente fertiggestellt

Der Cellulosefaserhersteller Lenzing AG, Lenzing/Österreich, hat die im Mai 2018 angekündigte 2. Pilot-Fertigungslinie für ihr innovatives Lyocell-Filamentgarn Tencel Luxe fertiggestellt. Der Bau der Anlage, für den am Standort Lenzing 30 Mill. € investiert wurden, konnte nach 20 Monaten innerhalb des geplanten Zeit- und Budgetrahmens abgeschlossen werden. Mit der neuen Pilot-Fertigungslinie, die Mitte Dezember 2019 den Betrieb aufnahm, sind nun ausreichend Kapazitäten für kommerzielle Programme und weitere Applikationsentwicklungen verfügbar.
Die Eigenschaften des feinen Filamentgarns Tencel Luxe sind wegen des luftigen Tragegefühls und matten Schimmers am besten mit denen von Seide vergleichbar. Gleichzeitig besticht es aber auch durch eine besondere Festigkeit und eine hohe Umweltverträglichkeit. Es eignet sich gut für sehr feine Stoffe, sowie in Mischungen mit Seide, Kaschmir und Wolle.
Die von Lenzing entwickelte Pilotanlage und das Know-how, das im Zuge der Errichtung gesammelt wurden, bilden die Basis für weitere Expansionen im Bereich nachhaltiger Filamentgarne und sind Ausgangspunkt für den geplanten Bau einer kommerziellen Anlage am Standort Lenzing.

Quelle:
dfv Mediengruppe

Freudenberg: Neue Wattierung ermöglicht nachhaltige Entsorgung

Der Abbau von konventionellem Polyester, das in 60 % aller Kleidungsstücke enthalten ist, benötigt im Schnitt 500 Jahre. Der Hersteller technischer Textilien Freudenberg Performance Materials Holding SE & Co. KG, Weinheim, entwickelte eine vollkommen biologisch abbaubare Wattierung aus Zellulose alternativ zu den sonst üblichen Isolierungen aus Polyester. Dieses Material ist innerhalb von 60 Tagen abbaubar und wurde unter dem Namen comfortemp Lyocell padding auf der Ispo in München vom 26.-29. Januar 2020 präsentiert.
Freudenberg reagiert damit auf die gesteigerte Nachfrage nach ökologischen Lösungen zur Entsorgung von Kleidungsstücken. Die Basis der Wattierung bildet eine Lyocellfaser des Cellulosefaserherstellers Lenzing AG, Lenzing/Österreich. Die aus natürlichen Rohstoffen hergestellte Zellulose wurde mit dem European Award for the Environment ausgezeichnet. Eingesetzt wird Eukalyptusholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft; das verwendete Lösemittel zur Gewinnung der Fasern wird im Herstellungskreislauf nahezu vollständig wiederverwendet. Die draus gewonnene Thermo-Isolierung wärmt, ist weich sowie atmungsaktiv und absorbiert Körperfeuchtigkeit bis zu 45 %. Sie ist zudem wasserabweisend, trocknet schnell, ist antistatisch und erfüllt Oeko-Tex Standard 100.

Quelle:
dfv Mediengruppe