Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
3 Ergebnisse

Lenzing: Coronabedingte Belastungen von Umsatz und Halbjahres-Ergebnis

Der Cellulosefaserhersteller Lenzing AG, Lenzing/Österreich, sah sich im 1. Halbjahr 2020 einem schwierigen Marktumfeld mit erhöhtem Preis- und Mengendruck infolge der Corona-Krise gegenüber. Um der geforderten Flexibilität Rechnung zu tragen und den Effekt der unter Druck geratenen Faserpreise und -nachfrage zu mindern, intensivierte Lenzing die Zusammenarbeit mit Partnern entlang der Wertschöpfungskette und passte die Produktionsmengen und Preise den Marktgegebenheiten an.
Die Auswirkungen der Corona-Krise erhöhten den Preisdruck im Bereich der Fasern über das gesamte Produktsortiment hinweg. Die Umsatzerlöse gingen infolgedessen im 1. HJ 2020 um 25,6 % auf 810,2 Mill. € zurück. Neben den Preiseffekten spürte Lenzing auch die geringere Faser-Nachfrage in allen Regionen. Die etwas höhere Nachfrage nach Fasern für den Medizin- und Hygienebedarf konnten die Verluste nicht kompensieren. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich im 1. HJ 2020 um 46,6 % auf 96,7 Mill. €. Die EBITDA-Marge ging von 16,6 % auf 11,9 % zurück. Das Periodenergebnis lag bei 1,5 Mill. € (nach 78,8 Mill. € im 1. HJ 2019).
Die Lenzing Gruppe hat die im März 2020 veröffentlichte Prognose für die Ergebnisentwicklung im Geschäftsjahr 2020 aufgrund der weltweiten Corona-Krise und der dadurch stark eingeschränkten Visibilität ausgesetzt. Die Gruppe erwartet aus heutiger Sicht, dass die Entwicklung der Umsatzerlöse und des operativen Ergebnisses in den verbleibenden 2 Quartalen des Geschäftsjahres über jener des 2. Quartals liegt.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Lenzing AG Umsatz Coronakrise
IVC Klaus Holz

IVC: Neuer Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung der Industrievereinigung Chemiefaser e.V. (IVC), Frankfurt/Main, am 24. Juli 2020 erfolgte die Neuwahl des Vorsitzenden, des stellvertretenden Vorsitzenden sowie des Schatzmeisters. Stefan Braun, Dralon GmbH, Dormagen, stand nach 2 Amtsperioden als IVC-Vorsitzender für diese Wahl nicht mehr zur Verfügung.
Als neuer Vorsitzender wurde Klaus Holz (Bild) von der Trevira GmbH, Bobingen, gewählt, der zuvor bereits stellvertretender Vorsitzender war. Zum Stellvertreter wurde Wolfram Daubek-Puza von der Lenzing AG, Lenzing/Österreich, gewählt. Der bisherige Schatzmeister der IVC, Dr. Till Boldt von der Enka International GmbH & Co. KG, Wuppertal, wurde in seinem Amt durch Wiederwahl bestätigt.

Quelle:
dfv Mediengruppe

Lenzing: Auszeichnung mit dem Gold Status im CSR-Rating

Der Cellulosefaserherstellers Lenzig AG, Lenzing/Österreich, wurde zum 3. Mal in Folge mit dem Gold-Status im CSR-Rating von EcoVadis SAS, Paris/Frankreich, ausgezeichnet. EcoVadis ist ein Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen, Informationen und Tools zur Leistungsverbesserung für globale Lieferketten. Der methodische Rahmen bewertet die Richtlinien und Maßnahmen von Unternehmen sowie ihre veröffentlichten Berichte in Bezug auf Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Lenzing zählt damit zu den führenden 2 % aller beurteilten Unternehmen der Branche. Die Bewertung deckt umfassend die 4 wichtigsten Praktiken im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) ab: Umwelt, faire Arbeitsbedingungen und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Ein wesentlicher Teil der Strategie und der Verantwortung gegenüber kommenden Generationen sind die ambitionierten Klimaziele der Lenzing Gruppe. Lenzing legte sich im Jahr 2019 als erster Faserhersteller der Welt strategisch auf eine klimaneutrale Produktion fest. Diese Vision soll bis 2050 in die Tat umgesetzt werden. Bis 2030 peilt das Unternehmen das Zwischenziel an, die Emissionen um 50 % je t Produkt im Vergleich zu 2017 zu senken. EcoVadis hob in seinem Rating insbesondere auch die langjährige Praxis der nachhaltigen Beschaffung in der Lenzing Gruppe hervor. Eine verantwortungsvolle Beschaffung von Rohstoffen ist ein weiteres Kernelement in der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Lenzing Cellulosefaserhersteller