Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
2 Ergebnisse

Lenzing : Größte Lyocellfaseranlage der Welt in Thailand

Der Cellulosefaserhersteller Lenzing AG, Lenzing/Österreich, baut seine Produktion von Lyocellfasern stark aus, um der hohen Nachfrage nachzukommen und gleichzeitig die Position am Markt für Spezialfasern zu stärken. Lenzing plant daher, in den nächsten Jahren mehr als 1 Mrd. € in neue Produktionsanlagen für Lyocellfasern zu investieren. Die erste Expansionsphase, die Errichtung einer hochmodernen Lyocellfaser-Produktionsanlage in Prachinburi/Thailand, wurde nun genehmigt. Das Investitionsvolumen für die neue Anlage mit einer Kapazität von 100.000 t beträgt etwa 400 Mill. €.
Diese Produktionsstätte wird weltweit die größte ihrer Art sein. Die Vorbereitung des Standorts wie die Einebnung des Geländes im Industriepark 304, etwa 150 km östlich von Bangkok, wurde bereits erfolgreich abgeschlossen.
Das Investitionsvorhaben von Lenzing genießt die volle Unterstützung der thailändischen Ansiedelungsgesellschaft (Thailand Board of Investment, BOI). Die Bauarbeiten starten im Herbst 2019, die Produktion soll Ende 2021 in Betrieb genommen werden.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Lenzing

Lenzing: Investition in die klimaneutrale Faserproduktion

Der Cellulosefaserhersteller Lenzing AG, Lenzing/Österreich, wird die CO2-Emissionen in den kommenden Jahren substantiell reduzieren, indem es mehr als 100 Mill. € in Energieeinsparungen, in die Umstellung auf erneuerbare Energien und in neue Technologien investiert.
Ziel dieser Klimastrategie ist es, bis zum Jahr 2050 netto kein CO2 mehr zu emittieren. Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu dieser Klimaneutralität ist das Jahr 2030. Bis dahin werden die Emissionen pro Tonne produziertem Zellstoff und Fasern um 50 % im Vergleich zu 2017 gesenkt. Damit wird die Lenzing Gruppe durch weltweite Aktionen Emissionen von insgesamt 1,3 Mill. t CO2 vermeiden.

Quelle:
dfv Mediengruppe