Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
1 Ergebnis

ITA: Neue Hochleistungs-Kettenwirkmaschine für textile Bewehrungen

Am 21. Januar 2021 wird das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University, Aachen, die neue Hochleistungs-Kettenwirkmaschine Biaxtronic CO von der Karl Mayer Holding GmbH & Co. KG, Obertshausen, bei einem eintägigen Industrieevent in Aachen offiziell vorstellen.
Mit der Anschaffung der Hochleistungs-Wirkmaschine mit maschenreihengerechtem Schusseintrag wird die Weiterentwicklung und Produktion von Bewehrungsstrukturen für Textilbeton angestrebt. Die neue Maschine wird auch für die Entwicklung von Funktionsmustern/Prototypen in anderen Anwendungsbereichen genutzt, wie z.B.:
•    Herstellung hybrider Gewirke auf einem Vliesstoff,
•    Herstellung unidirektionaler (UD)-Gelege für Faserverbundwerkstoffe und Flachgewirke für Heiztextilien im Mobilitätsbereich,
•    Verstärkung von Wundauflagen im Bereich der Medizintextilien.
Die neue Maschinenplattform ist mit neuartigen Funktionen ausgestattet. Dadurch, dass nun ein Basissubstrat zugeführt werden kann, ist das ITA erstmalig in der Lage, Anwendungen im Bereich der Geotextilien grundlegend zu erforschen.
Das eingebaute Karl-Mayer-Kommandosystem „Kamcos" beinhaltet eine Ethernet-Schnittstelle zur Integration in ein bestehendes Netzwerk, das die Anforderungen für Forschungsthemen in Bereichen von Industrie 4.0, Inline-Qualitätskontrolle, Soziologie, Vernetzung der Prozesskette etc. erfüllt. Die integrierte elektronische Legebarrensteuerung und die Möglichkeit, Prozessparameter inline zu variieren, soll die Produktqualität verbessern und helfen, lokal angepasste, maßgeschneiderte Textilien herzustellen.

Quelle:
dfv Mediengruppe