Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
2 Ergebnisse

Melchior : Übernahme durch JV von Carrington Textiles

Ein neue Kooperation in der Textilveredlung: Zum Beginn des Jahres 2020 hat der Textilveredler MGC – Acabamentos Têxteis S.A., Ronfe/Portugal, die Geschäftsanteile an dem Hersteller von Geweben für Berufsbekleidung Melchior Textil GmbH, Wangen, übernommen. MGC ist ein Joint Venture von Carrington Textiles Ltd., Adlington/Großbritannien und der Acatel - Acabamentos Têxteis S.A., Barcelos/Portugal. Melchior gehörte bisher zur HOS Anlagen und Beteiligungen GmbH & Co. KG, Wendlingen am Neckar.

MGC veredelt in Portugal jährlich 18 Mill. lfm Gewebe. Zusammengenommen mit Carringtons aktueller Produktionskapazität in Europa von 32 Mill. lfm entspricht dies einem Fertigungsvolumen von 50 Mill. lfm im Jahr.

Mit dieser Übernahme reagieren MGC und Carrington Textiles auf die sich verändernde politische Situation in Großbritannien. Sowohl Carrington Textiles als auch Melchior Textil agieren am Markt weiterhin eigenständig.

Quelle:
dfv Mediengruppe

Lenzing: Joint Venture für neues Faserzellstoffwerk in Brasilien

Der Cellulosefaserhersteller Lenzing AG, Lenzing/Österreich, und Duratex, São Paulo/Brasilien, einer der größten Hersteller von Holzpaneelen, gaben bekannt, ein 500.000 t Zellstoffwerk im Bundesstaat Minas Gerais/Brasilien, nahe São Paulo, zu bauen.
Die Inbetriebnahme ist für das 1. Halbjahr 2022 geplant. An dem gemeinsamen Joint-Venture hält Lenzing 51 % und Duratex 49 %. Die erwarteten Baukosten liegen bei etwa 1,3 Mrd. US$. Das Projekt wird mittels langfristigen Fremdkapitals finanziert. Der Abschluss der entsprechenden Finanzierungsverträge wird zum Ende des 1. Quartals 2020 erwartet.
Bei der Planung des Werks wurde besonderer Fokus auf Nachhaltigkeit gelegt. Es wird weltweit zu den größten und wettbewerbsfähigsten seiner Art gehören.

Quelle:
dfv Mediengruppe