Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
3 Ergebnisse

Outlast: Neue PCM-Produkte auf der Heimtextil 2019

Der Anbieter für Phase-Change-Materialien (PCM) Outlast Technologies GmbH, Heidenheim, präsentierte auf der Heimtextil vom 8.-11. Januar 2019 in Frankfurt/M. seine Technologie für ein proaktives Temperaturmanagement.
Das Unternehmen stellte Produktinnovationen basierend auf nachhaltigen Materialien vor, u.a. Artikel die als Basisträger für die temperaturregulierende Technologie 100 % recyceltes Polyester verwenden. Die Maschenware oder auch Vliesstoffe werden vollständig aus zurückgewonnenen PET-Flaschen oder recycelten Textilien produziert und entsprechen dem Global Recycle Standard (GRS).

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Outlast Heimtextil 2019

Trevira: Gutes Geschäftsjahr 2018

Das Geschäftsjahr 2018 lief gut für den Polyesterfaserhersteller Trevira GmbH, Bobingen. Trotz der weltweit eingetrübten Wachstumsperspektiven, massiver Kostensteigerungen im Bereich Rohstoffe, Additive, Energien, Frachten sowie diverser Handelskonflikte stabilisierte sich das Geschäft insgesamt auf einem guten Niveau.
Der Umsatz lag bei ca. 235 Mill. €. Insbesondere das Geschäft mit Spezialitäten wie den schwer entflammbaren Fasern und Garnen (Trevira CS) sowie den Bikomponentenfasern verlief erfreulich. Im Bereich pillarmer Bekleidungsfasern blieb das Geschäft aufgrund der allgemeinen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen hinter den Erwartungen. Der Absatz an schwer entflammbaren Fasern blieb stabil. Der Verkauf schwer entflammbarer Filamentgarne konnte sogar gesteigert werden. Nach wie vor sind die Hauptabnehmer der flammhemmenden Fasern und Filamentgarne die Hersteller in Europa (vor allem Italien, Deutschland).
Auf der Heimtextil 2019, vom 8.-11. Januar 2019 in Frankfurt/Main, präsentiert Trevira Neuentwicklungen u.a. mit dem Schwerpunkt Recycling und Nachhaltigkeit. Aus diesem Themenfeld werden schwer entflammbare Filamentgarne auf Basis recycelter PET-Flaschen vorgestellt.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Trevira GmbH Heimtextil 2019

Heimtextil: Zuwachs an Ausstellern

Die internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien Heimtextil 2019, vom 8.-11. Januar 2019 in Frankfurt/Main, kann einen Aussteller-Zuwachs verzeichnen. Mit über 3.000 Ausstellern aus 65 Ländern setzt die Heimtextil ihre positive Entwicklung fort und ist so stark und international besetzt wie seit 15 Jahren nicht mehr. Top-Themen der Heimtextil 2019 sind Architektur und Hotellerie, Nachhaltigkeit und Schlaf.

Das Herz der Messe bildet der neue Heimtextil „Trend Space“. Unter dem Titel „Toward Utopia“ liefert er eine Vorschau auf die Designentwicklungen der Saison 2019/20. Im Rahmen der „Interior.Architecture.Hospitality Expo“ werden außerdem Lösungen für die textile Objektausstattung präsentiert - von Textilien mit Akustikfunktion oder speziellen Abrieb-Eigenschaften bis hin zu modularen Teppichen, Sonnenschutz oder innovativen Wandbelägen. Flankiert wird das Angebot von der Präsentation „Carpet by Heimtex“, einer Gemeinschaftsaktion des Verbands der Deutschen Heimtextilien-Industrie e.V., Wuppertal. Hier erleben Besucher hochwertige textile Bodenbeläge führender Anbieter speziell für den Objektbereich. Mit einem Experten-Programm greift die Heimtextil das Lifestyle-Thema „Schlaf“ auf: Unter dem Titel „Sleep! The Future Forum“ beleuchtet ein neues Informationsareal während der 4 Messetage die Gesichtspunkte Wissenschaft & Digitales, Sport, Hotellerie und Nachhaltigkeit. Zum Themenfeld Nachhaltigkeit, Wasserverbrauch in der Textilindustrie und speziell zur Problematik Mikro- und Ozeanplastik werden auch Informationen im Green Village angeboten.

Quelle Foto: Messe Frankfurt GmbH / Jochen Günther

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Heimtextil 2019