Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
3 Ergebnisse

HS Niederrhein: Sieg bei internationalem Strickdesign-Wettbewerb

Büke Cayci, Masterstudentin am Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach, siegte beim internationalen Strickdesign-Wettbewerb „Feel the Yarn 2018“, der im Rahmen der Messe „Pitti Filati“ Ende Juni 2018 in Florenz stattfand.
In diesem Jahr hieß das Thema „Hybridization“, zu dem sich 2 Studentinnen der Hochschule Niederrhein aus dem Studiengang „Textile Produkte – Design“ qualifiziert hatten. Insgesamt nahmen 26 Studierende von 14 verschiedenen internationalen Design-Hochschulen aus 9Ländern teil.
Büke Cayci hatte für ihre Entwürfe die umfangreichen technischen Möglichkeiten der Hochschule Niederrhein genutzt, um Stricktechnik mit Drucktechniken zu kombinieren und mit 3-dimensionalen Effekten die Verschmelzung von Natur und Technik mit dem Titel „Nature breaks through“ darzustellen. Es war nach 2015 der 2. Erfolg einer Mönchengladbacher Studentin bei dem internationalen Wettbewerb.
Gut angenommen wurde auch der 2. Beitrag der Hochschule Niederrhein. Katerina Amprazi hatte ein kreatives Nachhaltigkeits-Statement zum Thema „Save the Ocean“ mit zarten Netzstrukturen und stilisierten Elementen aus der Welt von Korallenriffen in Verbindung mit dekorativen Zivilisationsspuren aus Plastik erarbeitet.

Quelle:
dfv Mediengruppe

HS Niederrhein: Textil-Studierende auf Exkursion in Tunesien

Rund 20 Studierende vom Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach, besuchten im Rahmen einer Exkursion 10 renommierte textile Produktionsunternehmen in Tunesien. Sie erlebten in den großen, meist vollstufigen Fertigungsstätten unmittelbar, wie Markenkleidung gestrickt und konfektioniert wird, wie Jeans genäht, gewaschen und behandelt werden, um den gewünschten Used-Look zu erhalten.
Das Produktportfolio der besuchten Betriebe war t breit gefächert, von Herstellern für Herrenhemden, Jeans, T-Shirts bis hin zu Sportkleidung, Bademode und Wäsche sowie orthopädische Medizinprodukte. Die Exkursion wurde vom Verband der tunesischen Bekleidungsindustrie unterstützt und zudem im Rahmen des DAAD-Programms zur Steigerung der Mobilität von Studierenden deutscher Hochschulen (PROMOS) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: HS Niederrhein Exkursion Tunesien

HS Niederrhein: Ehemaligentreffen nach 60 Jahren

Studienstart vor 60 Jahren: 9 ehemalige Studenten und eine Studentin der damaligen Textilingenieurschule in Krefeld (TIS) trafen sich am 8. Juni 2018 an der Hochschule Niederrhein, Krefeld. Sie besuchten den Campus Süd an der Reinarzstraße und anschließend ihre alte Wirkungsstätte am Frankenring. Dort wo heute der Fachbereich Design untergebracht ist, im denkmalgeschützten Bernhard-Pfau-Bau, befand sich 1958 die neu dort eingerichtete Textilingenieurschule.
Am Frankenring erfuhren die Ehemaligen in einem Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Schram alles über die Geschichte der Hochschule Niederrhein: über die historische Farbstoffsammlung, die viel über den Aufstieg der Textil- und Chemieindustrie in Krefeld vor 150 Jahren erzählt; über die Königliche Webschule, die gegründet wurde, damit die Textilfabrikanten ihre Söhne nicht mehr nach Frankreich schicken mussten sondern vor Ort ausbilden konnten; wie die Vorgänger-Schulen 1971 zur Fachhochschule Niederrhein fusioniert wurden. Berichtet wurde auch über aktuelle Forschungsaktivitäten, die die Hochschule Niederrhein zum zentralen Innovationsmotor der Region machen.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: HS Niederrhein Ehemaligentreffen