Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
1 Ergebnis

HS Niederrhein: Innovative und nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Industrie und Studierenden

Durch eine Projektarbeit unter industrienahen Bedingungen bereitet die Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach, ihre Studierenden auf die Herausforderungen innovativen und nachhaltigen Denkens im Beruf vor. In 16 interdisziplinären Projektteams mussten die Aufgaben realer Auftraggeber aus der Industrie umgesetzt werden, die dann die Sieger auswählten. Dabei stand eine eigenständig organisierte Arbeit mit diesen Problemstellungen im Vordergrund.
Gewonnen hat die Arbeit von 8 Studierenden für die Vowalon Beschichtungs GmbH, Treuen. Sie hatten einen Kinderrucksack aus Kunstleder mit Lichteffekten entwickelt. Dieser Rucksack erhöht die Sichtbarkeit von Kindern im Straßenverkehr und senkt somit das Risiko vor Unfällen. Strahlende LEDs und reflektierendes Material wurden im Design eines keines Monsters, namens Lumi, auf dem Rucksack angebracht. Zusätzlich wurden Werbefotos und ein Infovideo für die Vermarktung realisiert.
Aber auch andere Arbeiten taten sich durch Kreativität und Problemlösungsorientierung hervor: Für die Epson Deutschland GmbH, Meerbusch, wurden Produkte entwickelt, die die Möglichkeiten des Digitaldrucks veranschaulichen.
Mit dem Dienstleister für Prüf- und Zertifizierungssysteme Oeko-Tex Association, Zürich/Schweiz, wurde eine Unisex-Kollektion aus zertifizierten Materialien erstellt. Für den Verein Femnet e.V., Bonn, entwarfen Studierende ein Planspiel zum Thema Sharing Economy und mit dem Cellulosefaserhersteller Kelheim Fibres GmbH, Kelheim, erarbeitete ein Team Produkte, in denen statt Kunststoff Viskose verarbeitet wird. Ein anderes Team erstellte ein Modell für Online-Shop-Konzepte, mit dem die Walther Faltsysteme GmbH, Kevelaer, private Endkunden erreichen kann.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: HS Niederrhein Forschung Textilprojekte