Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
1 Ergebnis

DITF: Prüfmethodik für Nanosicherheit

Zum Thema Nanosicherheit haben die Deutschen Instituten für Textil- und Fasertechnik Denkendorf (DITF), Denkendorf, eine Prüfmethodik entwickelt, mit der gemessen werden kann, wie viele Nanopartikel von einem Textil in die Luft abgegeben werden. Das Ergebnis ist, dass die winzigen Materialien bei einer guten Einbindung in eine Beschichtung sehr gut auf dem textilen Untergrund haften. Die DITF nutzen Nanotechnologie für Funktionskleidung oder Markisen. Mit den sogenannten nanoskaligen Materialien werden die Textilien wasser- und schmutzabweisend, weniger leicht brennbar und wärmeisolierend. Auch eine antibakterielle und vor UV-Strahlung schützende Ausrüstung ist mit Nanotechnologie möglich.
Am 5. September 2019 war Friedlinde Gurr-Hirsch (CDU), Landtagsabgeordnete und Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, zu Gast bei den DITF. Das Verbraucherschutzministerium hat den Nano-Dialog Baden-Württemberg ins Leben gerufen, der Verbraucher über die Nutzen und Risiken der Materialien informiert.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: DITF