Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
4 Ergebnisse

ITM: Eröffnung des RCCF-Technikums

Am 2. November 2018 wurde das Carbonfaser-Technikum des Research Center Carbon Fibers (RCCF) mit einem Festakt in Dresden eröffnet. Das RCCF, eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) und des Instituts für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) der TU Dresden, wurde gegründet, um die Carbonfasern vom Faserrohstoff bis zum fertigen Bauteil zu erforschen und neue Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten zu entdecken.
Im neuen Technikum sind neben den beiden Stabilisierungs- und Carbonisierungslinien weitere Flächen für künftige Erweiterungen vorgesehen, z.B. ein weiterer Hochtemperaturofen, in dem Carbonfasern bei über 2.000 °C graphitierbar sind oder unikale Beschichtungsanlagen zur Oberflächenaktivierung.
Auf der neuen Anlage erforschen Wissenschaftler des RCCF unter Reinraum-Bedingungen die Grundlagen für maßgeschneiderte Kohlenstofffasern und deren hohes Innovationspotential.

Quelle:
dfv Mediengruppe

STFI: Composites Europe 2018

Das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI), Chemnitz, präsentiert sich auch 2018 wieder auf der Fachmesse Composites Europe vom 6.-8. November 2018 in Stuttgart. Das STFI stellt auf dem Gemeinschaftsstand der Allianz Textiler Leichtbau (ATL), Chemnitz, Innovationen aus den Bereichen textiler Leichtbau und Faserverbundwerkstoffe vor.
Highlights der Messepräsentation sind u.a. Abstandsgewirke aus Carbon, die Verwendung von Hanfbastrinde für Faserverbundwerkstoffe, eine sensorintegrierte Textilarmierung sowie Vliesstoffe und Sekundär-Rovings aus recycelten Carbonfasern. Als weitere Ausstellungsstücke sind diverse Faserverbundbauteile aus rezyklierten Carbonfasern, Muster von Drapierversuchen mit Vliesstoffen, Doppel-T-Träger aus Carbonfaser-Gewirke und ein Demonstrator eines Fahrradsattels aus rCF-PA-Hybridvliesstoff zu sehen.

Quelle:
dfv Mediengruppe

ITM: Innovationspreis des Industrieclubs Sachsen

Dr.-Ing. Monireh Fazeli-Zoghalchali vom Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) der TU Dresden wurde am 23. Oktober 2018 für ihre Dissertation „Technologieentwicklung für gewebte Knotenstrukturen mit komplexer Geometrie in Integralbauweise für Faserverbundanwendungen“ mit dem Innovationspreis des Industrieclubs Sachsen 2017 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert und wird jährlich an einen Absolventen der TU Dresden verliehen.
Im Rahmen ihrer Dissertation wurde eine CAE (Computer Aided Engineering)-gestützte Prozesskette zur effizienten automatisierten Fertigung komplexer gewebter Knotenelementhalbzeuge aus Carbonfasern für Rahmentragwerke in Fahrzeugen, Flugzeugen, Maschinen und Anlagen sowie der Architektur realisiert.
Mit der neuen automatisierten Technologie ist es möglich, hochkomplexe, in mehreren Raumrichtungen verzweigte Knotenelemente webtechnisch in einem Stück zu fertigen. Damit entfallen die Prozesse des Zuschnitts und sehr aufwändigen Fügens von Teilflächen.

Quelle:
dfv Mediengruppe

SGL Carbon: Ausbau zentrales Logistikzentrum Standort Meitingen

Der Carbonfaserhersteller SGL Group SE, Wiesbaden, baut am weltweit größten Unternehmensstandort in Meitingen nahe Augsburg ein zentrales Logistikzentrum zur effektiven und effizienten Abwicklung aller Warenein- und -ausgänge. Bis Juli 2019 wird ein Gebäude mit einer Logistikfläche von ca. 6.000 m² und einer Bürofläche von ca. 500 m² entstehen. Insgesamt investiert das Unternehmen dabei 8 Mill. €.
Am hochdiversifizierten Standort in Meitingen sind die Logistikprozesse zu einem wesentlichen Treiber für die Umsetzung von Industrie 4.0 geworden. So wird der Warenaustausch zwischen den Fertigungsstätten und dem neuen Logistikzentrum über ein digitales zentrales Transportleitsystem erfolgen. Im Logistikzentrum werden darüber hinaus mobile und ergonomische Arbeitsplatzsysteme sowie moderne Scanning-Technologie zum Einsatz kommen.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: SGL Carbon Logistikzentrum Standort