Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
1 Ergebnis

Sandler: Neue Partner im Masken-Verbund Bayern

Hohe Qualität und Wirksamkeit von Schutzmasken – insbesondere für medizinisches Personal – sind unabdingbare Voraussetzungen, für den Schutz vor Corona-Neuinfektionen.
Im Mai 2020 haben sich im Masken-Verbund Bayern bereits 3 Schlüsselunternehmen der Industrie zusammengeschlossen: der Vliesstoffhersteller Sandler AG, Schwarzenbach/Saale, die PIA Automation Amberg GmbH, Amberg, und der Zettl Automotive GmbH, Weng, bilden vom Rohstoff über die Maschinen bis zur Herstellung des Endprodukts die komplette Wertschöpfung in Bayern ab. Übergeordnetes Ziel des Verbundes ist es, einen hohen Sicherheits- und Qualitätsstandard sowie die Versorgungssicherheit für persönliche Schutzausrüstung auch über die Corona-Pandemie hinaus im Land zu gewährleisten.
Zur Verbesserung von Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit sowie auch der Nachhaltigkeit von Masken werden kontinuierlich neue Materialien und Verfahren erprobt und geprüft. Neue Partner unterstützen dabei diese Vorhaben: Prof. Clarissa Prazeres da Costa (Fachärztin für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie von der Technischen Universität München, TUM), Magnus Fröhling (Professor für Circular Economy an der TUM) sowie Prof. Franz-Xaver Reichl (Mikrobiologe, Pharmakologe und Toxikologe von der Ludwig-Maximilians-Universität München, LMU) und auch die Sicherheitsexperten der Dekra Testing and Certification GmbH, Stuttgart.
Die Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg, unterstützt das Konsortium bei der Identifizierung von geeigneten Förderprogrammen sowie bei der Erschließung weiterer Kompetenzen.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Sandler