Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology

Letex: LEW-Solarlösung für Fertigung von Spezialgarnen

Der Hersteller von Kanten- und Nähgarnen Letex Spezialgarne GmbH, Augsburg, erzeugt selbst ab sofort mit einer 1.300 m² großen Solarstromanlage in Augsburg-Lechhausen mehr als 180.000 kWh Strom pro Jahr.
Die Lechwerke AG (LEW), Augsburg, installierte auf den 3 Dächern der Fertigung für Spezialgarne insgesamt rund 660 Photovoltaikmodule. Den Stromertrag kann Letex zu nahezu 100 % direkt vor Ort nutzen. Über die Einsparungen bei den Energiekosten amortisiert sich die Anlage nach etwa 7 Jahren.

Quelle:
dfv Mediengruppe

Composites Germany: Weiterhin gute Aussichten bei Composites

Zum 12. Mal hat Composites Germany, Berlin, aktuelle Kennzahlen zum Markt für Faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Befragt wurden alle Mitgliedsunternehmen der 4 großen Trägerverbände von Composites Germany: Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V., Frankfurt/M., Carbon Composites e.V., Augsburg, CFK-Valley Stade e.V., Stade, und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien, Frankfurt/M.
Die Bewertung der aktuellen, generellen Geschäftslage bleibt weiterhin grundsätzlich positiv. Je nach Region sind aber deutlich Abschläge festzustellen. So bewerten 88 % der Befragten die aktuelle generelle Geschäftslage weltweit mit positiv oder sogar sehr positiv. Deutschland als Region wird deutlich kritischer gesehen. Hier bewerten nur 69 % der Befragten die Situation positiv. Bei der letzten Erhebung, vor etwa einem halben Jahr, hatten noch 79 % der Befragten die Situation positiv beurteilt. Auch bei der Bewertung der aktuellen Situation des eigenen Unternehmens zeigen sich Unterschiede. Hier wird die momentane Geschäftslage in Deutschland negativer beurteilt als weltweit.
In Bezug auf die Erwartungen der zukünftigen, generellen und der eigenen Geschäftslage zeigt sich ein ähnliches Bild. Die generellen Erwartungen bleiben positiv, wobei die Werte in einigen Regionen rückläufig sind.

Quelle:
dfv Mediengruppe

VDTF: Call for papers

Am 18./19. Oktober 2019 findet in Bayreuth der Textilveredlertag des Vereins Deutscher Textilveredlungsfachleute e.V. (VDTF) unter dem Motto „Die deutsche Textilindustrie als Vorreiter der Nachhaltigkeit im globalen Wettbewerb“ statt. Die Veranstaltung richtet sich an technisch Interessierte aus allen Bereichen der Textil- und Zulieferindustrie sowie Forschungseinrichtungen und Hochschulen.
Vorschläge für Fachvorträge können mit Titel, Name der Referenten, Firmenadresse und einer Kurzfassung (max. 500 Zeichen) bis zum 15. März 2019 an die Geschäftsstelle des VDTF geschickt werden: Michaele Uppenkamp, Mainzer Landstraße 55, D-60329 Frankfurt, E-Mail: info@vdtf.de.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: VDTF call for papers Forschung

Jumbo/vom Baur: gemeinsames Holding-Dach

Die beiden Hersteller technischer Textilien Jumbo-Textil GmbH & Co. KG, Sprockhövel, und J. H. vom Baur Sohn GmbH & Co. KG, Wuppertal, bündeln ihre Kompetenz unter dem Dach einer neu gegründeten Beteiligungsgesellschaft.
Mit Jumbo-Textil und vom Baur verbinden sich 2 wirtschaftlich gesunde Unternehmen, die auch unter dem gemeinsamen Holding-Dach 2 eigenständige Marken und juristisch selbstständige Organisationen bleiben.
Vom Baur ist Spezialist für Bänder und nahtlose Schläuche aus Hochleistungsfasern. Jumbo-Textil ist auf hochwertige Bänder, Litzen, Kordeln und Netze sowie textile Bauteile spezialisiert.

Quelle:
dfv Mediengruppe