Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology

Fraunhofer: 80 Jahre „Forschung mit System!“

Über 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft kamen am 21. Juni 2018 zum 80. Jubiläum des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Darmstadt. Neben Laborbesichtigungen wurde ein Zukunftsworkshop zum Thema Predictive Maintenance mit intelligenten Bauteilen und Systemen angeboten.
Im „OpenLab“ konnten die Gäste Einblicke in die „Digitalisierung in Zuverlässigkeits- und Leichtbauforschung“ erhalten und F&E-Arbeiten des LBF unter die Lupe nehmen, die einen Beitrag zu zukunftsrelevanten Themen wie „experimentell-virtuelle Zuverlässigkeitssimulation“, „smarte, adaptive Systeme“, „nachhaltigen Leichtbau“ oder „Kunststoff-Recycling“ leisten. Highlights waren Live-Demonstrationen, die anschaulich zeigten, wie sich zum Beispiel Recycling und Upcycling von Kunststoffen lohnen kann.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Fraunhofer-Institute Jubiläum

Asahi Kasei: Übernahme von Sage Automotive Interiors

Der Hersteller von Faserprodukten, Chemikalien und elektronischen Materialien Asahi Kasei Corp., Osaka/Japan, übernimmt den Automobilzulieferer Sage Automotive Interiors, Inc., Greenville, SC/USA, für ca. 700 Millionen USD. Die Vereinbarung wurde mit der Muttergesellschaft von Sage, Clearlake Sage Holdings, LLC,Delaware), getroffen.
Sage ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von Textilprodukten für Fahrzeuginnenraummaterialien sowie einer der Marktführer bei Textilien für Sitzbezüge. Durch seine umfassenden Lösungen und Designmöglichkeiten sowie einer fortschrittlichen Verarbeitungstechnik für Innenraummaterialien hat Sage ein gutes Netzwerk zu Automobil- und Komponentenherstellern. Asahi Kasei wird Sage in die Asahi Kasei-Gruppe eingliedern, um die Expansion der Gruppe in der Automobilindustrie zu beschleunigen.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe

Rieter: Umsatzplus im HJ 1/2018

Der Textilmaschinenhersteller Rieter Holding AG, Winterthur/Schweiz, verzeichnete im 1. Halbjahr 2018 ein Umsatzplus von 24 % auf 515,3 Mill. sfr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dieser Zuwachs resultierte aus dem Wachstum der Geschäftsbereiche Machines & Systems und After Sales und dem akquisitorischen Wachstum des Geschäftsbereichs Components.
Die Auftragseingänge legten um 3 % auf 511,8 Mill. sfr zu. Das Betriebsergebnis (EBIT) belief sich für diesen Zeitraum auf 14,1 Mill. sfr (HJ 1/2017: 16,0 Mill. sfr).
Einen starken Umsatzanstieg von 80% auf 200.1 Mill. sfr erzielte Rieter in den asiatischen Ländern (ohne China, Indien und Türkei). Positiv entwickelten sich insbesondere Usbekistan, Bangladesch, Vietnam und Indonesien. Ein gutes Umsatzniveau von 82,6 Mill. sfr wurde in China erreicht, trotz eines leichten Rückgangs um 1%. In Indien sanken die Umsätze um 36% auf 60,2 Mill. sfr – gleichzeitig verbesserte sich die Nachfrage nach Maschinen deutlich. Der Umsatz in der Türkei stieg im 1. Halbjahr 2018 um 19% auf 58,3 Mill. sfr an. Allerdings nahmen die Bestellungen gegen Ende der Berichtsperiode wieder ab. Aufträge in den USA und in Brasilien führten zu einem Zuwachs von 39% auf 59,6 Mill. sfr in der Region Nord- und Südamerika.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe

Gerry Weber: Unternehmensgründer Udo Hardieck verstorben

Mit großer Betroffenheit gibt der Bekleidungsanbieter Gerry Weber International AG, Halle/Westf., den Tod ihres Unternehmensgründers Udo Hardieck bekannt. Er verstarb am 11. Juli 2018 im Alter von 74 Jahren nach schwerer Krankheit.
Hardieck gründete zusammen mit Gerhard Weber am 1. März 1973 die Hatex KG. Im Oktober 1989 notierte das Unternehmen an der Frankfurter Börse und wurde in die Gerry Weber International AG umgewandelt mit rund 7.000 Mitarbeitern in mehr als 60 Ländern weltweit.
Bis 2009 war Hardieck Vorstandsmitglied im Unternehmen, bevor er in den Aufsichtsrat wechselte. Als Vorstand des Unternehmens verantwortete er die Bereiche Produktion, IT und Logistik.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe

Coloreel: Neue Fadenfärbeanlage

Auf der Hightech-Messe Avantex vom 17. – 20. September 2018 in Paris/Frankreich, wird das Technologieunternehmen Coloreel AB, Jönköping/Schweden, eine neuartige Garnfärbeeinheit für industrielle Stickmaschinen vorstellen.
Die Coloreel-Technologie ermöglicht eine hochwertige Sofortfärbung des Textilfadens in der Textilproduktion. Das erste Produkt, das auf dieser Technologie basiert, ist eine bahnbrechende Garnfärbeeinheit, die mit jeder bestehenden industriellen Stickmaschine funktioniert. Durch die sofortige Einfärbung eines weißen Grundfadens während der Stickereiproduktion bietet Coloreel die völlige Freiheit, einzigartige Stickereien ohne Einschränkungen in der Verwendung von Farben zu erstellen.

Quelle:
dfv Mediengruppe

Optima: Zukunftstechnologien auf Inhouse-Messe

Der Hersteller von Verpackungsmaschinen, Abfüll- und Produktionsanlagen Optima nonwovens GmbH, Schwäbisch Hall, veranstaltet von Juni - August 2018 am Standort in Schwäbisch Hall eine Inhouse-Messe „Partnering with the Packaging Pioneers“. Die Themenfelder sind: „Nächstes Level der Modularität“, „Reduktion der letzten Bedienschnittstelle durch Automation“ sowie „Kommunikation und Service im Kontext der Digitalisierung“.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Optima Verpackungsmaschinen