Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
6 Ergebnisse

WKS: Neuer Co-Geschäftsführer

Zum 1. Mai 2019 wurde Jörg Brune zum Co-Geschäftsführer der WKS Textilveredlungs-GmbH, Wilsum, ernannt. Er verantwortet in dieser Funktion gemeinsam mit Dr. Wilfried Holtgrave die Geschäftsführung der WKS-Gruppe. Dr. Holtgrave wird dem Unternehmen noch für 2 Jahre mit seinem Fachwissen zur Verfügung stehen, bevor er in den Ruhestand tritt. Im Rahmen der neuen Doppelspitze übernimmt Brune die Führung des operativen Geschäfts sowie des Vertriebs der WKS während Dr. Holtgrave für die Themen Strategie und Auslandsgesellschaften verantwortlich zeichnet.
Brune ist bereits seit 14 Jahren im Unternehmen in unterschiedlichen Aufgabenbereichen tätig.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: WKS Textilveredlungs-GmbH

Bodo Möller: Neuer Vice President Global Business Management

Seit April 2019 ist Florian Krückl als Vice President Global Business Management CASE beim Anbieter von Spezialchemikalien und Klebstoffen Bodo Möller Chemie GmbH, Offenbach, für den Geschäftsbereich CASE (Coatings Adhesives, Sealants, Elastomers) zuständig. Zuvor war er mehr als 20 Jahren bei der BASF SE, Ludwigshafen, zuletzt in der Funktion als Geschäftsführer BASF Middle East mit Sitz in Dubai/UAE.
Krückl soll künftig die globale Präsenz des führenden Spezialchemie-Distributors im Markt weiter ausbauen.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Bodo Möller Chemie GmbH

The North Face: Neuer Vice President Sales EMEA

Bei dem Hersteller von Outdoorbekleidung The North Face EMEA, Stabio/Schweiz, einer Marke der VF Corp., Greensboro, NC/USA, übernimmt Jeremie Blondel die Position des Vice President Sales EMEA. Er wird von der europäischen Zentrale in Stabio aus tätig sein.
In seiner neuen Position wird Blondel das gesamte Wholesale Geschäft von The North Face im Raum EMEA verantworten, sein Fokus wird auf Markenentwicklung und Marktplatzmanagement liegen. Blondel kommt von Vans, ebenfalls eine Marke der VF Corporation.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: The North Face

vti: Dr. Peter Werkstätter in den Ruhestand verabschiedet

Anfang März 2019 wurde Dr. Peter Werkstätter, bisheriger Geschäftsführer des Verbands der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (vti), Chemnitz, in den Ruhestand verabschiedet. Er war seit der Gründung des Verbands im Januar 1992 als Geschäftsführer tätig. Mit seinem fundiertem Fachwissen sowie seinem Engagement vor allem auf den Gebieten Forschung und Bildung hat er dazu beigetragen, dass der Verband in Wirtschaft und Politik ein hohes Ansehen genießt. Zudem hat er vor über 20 Jahren den Jungunternehmer-Stammtisch als Integrationspunkt, Börse für Ideen und Kontakte sowie Markplattform gegründet. Der vti-Vorstand ernannte Dr. Werkstätter zum Ehrenmitglied des vti.
Ab Mitte 2019 übernimmt Anke Pfau als Leiterin des Referats Finanzpolitik, Wirtschaftsförderung, Forschung und Bildung die Nachfolge von Dr. Werkstätter. Hauptgeschäftsführer des vti ist weiterhin Dr. Jenz Otto.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe

DITF: Hans Hyrenbach verstorben

Der ehemalige Kuratoriumsvorsitzende der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF), Denkendorf, Hans Hyrenbach, verstarb am 4. April 2019 im Alter von 73 Jahren.
Mit umfassendem Fachwissen und großem Engagement hat er sich für den Strukurwandel in der Textilindustrie eingesetzt. Als Vorsitzender des Kuratoriums der DITF trug er maßgeblich dazu bei, dass anstelle der klassischen Bekleidungstextilien das Zukunftsthema „Technische Textilien aus modernen Hochleistungsfasern“ in das Zentrum der Forschung rückte. Für sein vielfältiges Wirken in den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur wurde Hyrenbach im April 2018 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
Von 1993-2006 war er im heutigen Industrieverband Veredlung, Garne, Gewebe, Technische Textilien e.V. (IVGT), Frankfurt/M. im Technischen Ausschuss aktiv, von 1993-1994 bekleidete er das Amt des Vorsitzenden dieses für Innovationen wichtigen Gremiums. Von 2003-2006 war er stellvertretender Vorsitzender des Verbands. Für die Branche von großer Bedeutung war auch Hyrenbachs langjährige Gutachtertätigkeit im Forschungskuratorium Textil. Auch die Aus- und Fortbildung in der Textilwirtschaft war ihm ein wichtiges Anliegen.
(Bild: Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 2018)

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: DITF Hans Hyrenbach Nachruf

Hohenstein: Neue Leiterin Waschmittelprüfung

Seit über 50 Jahren führen die Hohenstein Institute, Bönnigheim, Waschmitteltest durch und tragen so maßgeblich dazu bei, dass die Qualität von Waschmitteln und Waschhilfsmitteln heute sehr hoch ist. Nach über 30 Jahren an den Hohenstein Instituten ging die bisherige Leiterin des Bereichs Waschmittelprüfung, Roswitha Hild, in den Ruhestand. Am 1. Mai übernahm Dr. Eva Gierling diesen Bereich. Sie ist bereits seit 2010 für die Hohenstein Institute tätig.
In den vergangenen 30 Jahren hat sich viel auf dem Waschmittelmarkt getan. Hohenstein entwickelte u.a. alternative Prüfmethoden zum sehr zeitaufwändigen Gebrauch-Wasch-Test, der mit einer Dauer von 22 Wochen für die Hersteller eine kostspielige Prüfung darstellt. Auch die Internationalisierung hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Textilinstitut Hohenstein