Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
4 Ergebnisse

Christel Seidel wird 80 Jahre

Unsere langjährige, ehemalige Redakteurin der melliand Textilberichte Christel Seidel feiert am heutigen 18. Februar ihren 80. Geburtstag.
Nach ihrer Lehre und Tätigkeit in einer Leipziger Kammgarnspinnerei war sie seit 1963 Redakteurin der Fachzeitschrift „Textiltechnik“, Leipzig, und erhielt für ihre technisch-wissenschaftliche Arbeit von der Ingenieurorganisation Kammer der Technik, Leipzig, den Ehrentitel „Oberingenieur“ zugesprochen.
Von 1990-2005 arbeitete sie als Redakteurin bei den melliand Textilberichten. Auch nach Eintritt in den Ruhestand besucht sie bis heute Fach-Veranstaltungen und berichtet darüber in unseren Fachzeitschriften.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Christel Seidel Geburtstag melliand

TITK: Dr. Horst Bürger verstorben

Ende Januar 2020 verstarb Dr.-Ing. Horst Bürger, der langjährige Institutsdirektor und Vorstandsvorsitzende des Thüringischen Instituts für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V. (TITK), Rudolstadt, im Alter von 86 Jahren.
Er war Gründungsvater des TITK und mehr als 50 Jahre mit dem Fortschritt in der Chemiefaserforschung und -technologie am Standort Rudolstadt-Schwarza verbunden. 1966 trat er hier die Nachfolge von Prof. Hans Böhringer, dem damaligen Direktor des Instituts für Textiltechnologie der Chemiefasern (ITC) in Rudolstadt an. Nach der späteren Eingliederung des Instituts als Forschungsabteilung ins VEB Chemiefaserkombinat Schwarza war Bürger auch dort in verschiedenen Tätigkeitsfeldern aktiv.
1991 erfolgte die Neugründung des TITK als erstes gemeinnütziges und privatwirtschaftliches Forschungsinstitut Thüringens, deren erster geschäftsführender Direktor er dann wurde.
2002 beendete Bürger seine Tätigkeit als geschäftsführender Direktor des TITK und war seitdem als Vorstandsvorsitzender des Trägervereins tätig. Horst Bürger war Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen sowie Inhaber vieler internationaler Patente.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: TITK Nachruf
Jowat Kay-Henrik von der Heide (rechts) und Ulrich Schmidt (Jowat SE)

Jowat: Kay-Henrik von der Heide neuer Vertriebsleiter

Neuer Vertriebsleiter des Klebstoffherstellers Jowat SE, Detmold, wird Kay-Henrik von der Heide. Er verantwortet seit dem 1. Februar 2020 sämtliche direkte nationale und internationale Vertriebsaktivitäten. In seiner neuen Funktion berichtet er an den Vorstand Vertrieb & Marketing Klaus Kullmann.
Von der Heide übernimmt die Verantwortung vom bisherigen Vertriebsleiter Ulrich Schmidt, der nach über 20 Jahren bei Jowat das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt und eine neue Herausforderung im branchennahen Umfeld annehmen wird.
Von der Heide hat verschiedene Positionen in der Holzwerkstoff- und Zulieferindustrie durchlaufen und verfügt über eine breite und internationale Vertriebserfahrung, sowohl mit technischen Produkten als auch mit dekorativen Innenausbauprodukten. Zuletzt war er als Vertriebsleiter beim Hersteller von Holzwerkstoff- und Kunststofferzeugnissen Westag & Getalit AG, Rheda-Wiedenbrück, tätig.
 

Quelle:
dfv Mediengruppe

Delius: Neuer Geschäftsführer und Inhaber wechselt in den Beirat

Zum 1. Januar 2020 ist die Geschäftsleitung des Textilherstellers Delius GmbH & Co. KG und des Herstellers technischer Textilien Delcotex Delius Techtex GmbH & Co. KG, beide Bielefeld, neu aufgestellt worden. Nach 40-jähriger Tätigkeit sind die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Friedrich Wilhelm Delius und Rudolf Delius in den Beirat der Unternehmensgruppe gewechselt.
Als Nachfolger in der Geschäftsführung der Delius Holding GmbH ist Dr. Marc Schmidt (Bild) berufen worden. Er wird zusammen mit den langjährigen Geschäftsführern Kai Hofmeister (Delius) und Thomas Stark (Delcotex) die Unternehmensgruppe führen.
Delius ist Hersteller von schwerentflammbaren Objekttextilien, die weltweit in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Krankenhäusern und Seniorenresidenzen eingesetzt werden.
Delcotex entwickelt und produziert technische Textilien für unterschiedliche Industriezweige wie beispielsweise für die Automobil-, Bau- oder Transportindustrie.
Die Unternehmens-Gruppe hat 2019 mit 245 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 60 Mill. € erzielt.

Quelle:
dfv Mediengruppe