Kelheim Fibres: EMAS-Zertifikat für Umweltleistungen

Kelheim Fibres: EMAS-Zertifikat für Umweltleistungen

Der Cellulosefaserhersteller Kelheim Fibres GmbH, Kelheim, hat als 1. Viskosefaserhersteller weltweit das „Eco Management and Audit Scheme“ (EMAS) Zertifikat erhalten. Dies ist ein von der Europäischen Union entwickeltes standardisiertes System der Umweltmanagementzertifizierung.
Es beinhaltet die internationale Umweltmanagementnorm EN ISO 14001 und geht sogar darüber hinaus, indem es mehr Transparenz und kontinuierliche Verbesserung fordert: Zertifizierte Unternehmen berichten jährlich in einer EMAS-Umwelterklärung über ihre selbst gesteckten Umweltziele und deren Umsetzung.
Im Gegensatz zum EU-Ecolabel und ähnlichen Siegeln werden durch EMAS nicht einzelne Produkte oder Dienstleistungen zertifiziert, sondern die Gesamtheit der Umweltleistungen eines Unternehmens. Das dient einerseits dem reinen Umwelt- und Klimaschutz, gleichzeitig aber auch der Verbesserung der betrieblichen Öko-Effizienz.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Kelheim Fibres