eurolaser: Effiziente Produktion von Schutzmasken

eurolaser: Effiziente Produktion von Schutzmasken

Der Bedarf an Gesichtsmasken und medizinischer Schutzausrüstung ist aktuell stark gestiegen. Verzugsfreies Schneiden sowie die hohe Präzision wird beim Einsatz von Lasertechnik in der Verarbeitung von Textilien für Schutzmasken (Mund-Nasen-Schutz) erzielt. Dies wird vor allem aufgrund der berührungslosen Bearbeitung durch den Laserstrahl erreicht. Die Laseranlagen des Lasersystem-Herstellers eurolaser GmbH, Lüneburg, sind sowohl für Kleinserien als auch für die Massenfertigung (24/7) geeignet.
Aktuell gibt es zudem staatliche Förderprogramme bei den Ministerien und Förderbanken:

•    Investitionszuschüsse für die Anschaffung von Produktionstechnik
•    Abnahmegarantien von staatlicher Seite
•    Länderspezifische Förderprogramme zur Steigerung der Produktivität

Die Lasersysteme werden u.a. auch für die Produktion von Schutzbekleidung verwendet.

 

Quelle:
dfv media group
Weitere Informationen: Laserschweißen eurolaser Schutzbekleidung