Oerlikon: Anlagen werden effizienter und umweltschonender

Oerlikon: Anlagen werden effizienter und umweltschonender

Das Segment Manmade Fibers des Technologiekonzerns Oerlikon Management AG, Pfäffikon/Schweiz, präsentiert auf der Fachmesse ShanghaiTex 2019 vom 25.-28. November 2019 in Shanghai/China, neue Produkte und aktuelle Weiterentwicklungen im bestehenden Angebot.
Unter dem Titel eAFK Evo wird eine neue Maschinengeneration präsentiert die, im Vergleich zu konkurrierenden Marktlösungen, eine höhere Geschwindigkeit und Produktivität bei konstant hoher Produktqualität sowie verringertem Energieverbrauch verspricht. Die neue Anlagenplattform enthält ein verbessertes Heizsystem, aber auch eine komplett neu entwickelte Kühlung zur energieeffizienten und einfacheren Verarbeitung von Synthesefasern.
Spinnsysteme der 24-fädigen WINGS FDY-Reihe sind von nun an zur Verarbeitung von Polyamid 6 geeignet. Da auch diese Systeme Einsparungen hinsichtlich Energieverbrauch und Stellflächen erlauben, ermöglichen sie eine wirtschaftlichere Produktion von PA 6-FDY. Entsprechende Garnspulen entstehen dabei in hoher Vollspulenrate und mit guter Anfärbbarkeit.
Im Bereich Teppichgarne wird die Produktionsplattform BCF S8 mit hohen Spinngeschwindigkeiten von bis zu 700 Einzelfilamenten und feinen Titern bis zu 2,5 dpf vorgestellt.
Mit der VacuFil-Baureihe wird eine Möglichkeit präsentiert, Polyester nicht nur aus Recyclingmaterialien herzustellen. Der Einsatz von Vakuumfiltersystemen reduziert auch Spinnöle und andere flüchtige Rückstände. Das ermöglicht eine weitestgehend kontaminationsfreie und umweltschonende Polyesterproduktion. Entsprechende Module sind als Stand-Alone-Lösung, mit anschließender Granulierung oder im Anschluss an weitere Systemkomponenten erhältlich.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Oerlikon Manmade Fibers