Epson: Digitaldruck live erleben

Epson: Digitaldruck live erleben

Der Hersteller digitaler Drucksysteme Epson Corp. Tokio/Japan, zeigte vom 2.-4. Juli auf der Neonyt Trade Fair in Berlin den Herstellungsprozess eines nachhaltig produzierten Kleids – vom Bedrucken des Stoffs über den Schnitt mittels Lasertechnik bis hin zum Nähen. Die Neonyt Trade Fair ist die weltweit größte Messe für nachhaltige Mode und Bestandteil der Fashion Week. Zusammen mit seinem Partner Gemini CAD Systems SRL, Iasi/Rumänien, ein Fachunternehmen für Textilschnitt und -design, machte das Unternehmen live erlebbar, in welchen einfachen Schritten heutzutage Kleider von hoher Qualität per digitalem Textildruck umweltfreundlich gefertigt werden können. Basis der Vorführungen war u.a. der digitale Textildrucker Epson SureColor SC-F9300, der sich auch zum Bedrucken individueller Textilien eignet – wie z.B. Trikots für Ball- und Radsport, aber auch Lauf- und Schwimmmode oder Damenkleider. Mit diesem Drucker werden Kleiderschnitte spiegelverkehrt auf ein Sublimationspapier gedruckt. Anschließend wird die wärmeempfindliche Tinte auf dem Papier mithilfe einer Heizpresse (Kalander), auf das Textil übertragen.
Ein Flachbett-Lasercutter von Gemini CAD sorgt für den schnellen Zuschnitt der Textilien, die anschließend zu fertigen Kleidern zusammengenäht werden.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Epson Digitaldruck Neonyt Trade Fair Messe