Autoneum: Textile Batterieunterschilder aus Ultra-Silent

Autoneum: Textile Batterieunterschilder aus Ultra-Silent

Um Fahrzeughersteller in der Produktion leichtgewichtiger und umweltfreundlicher E-Modelle zu unterstützen, ergänzt der Automobilzulieferer Autoneum Management AG, Winterthur/Schweiz, sein Produktportfolio um textile Batterieunterschilder aus Ultra-Silent. Diese erfüllen die spezifischen Anforderungen an das Akustik- und Wärmemanagement von Elektrofahrzeugen.
Diese Batterieunterschilder sind um bis zu 50 % leichter als entsprechende Komponenten aus Kunststoff. Die größtenteils aus rezyklierten PET-Fasern bestehenden Leichtbaukomponenten aus Ultra-Silent lassen sich vollständig wiederverwerten, weshalb sie besonders umweltfreundlich sind. Komponenten aus Ultra-Silent werden im Werk in Sevelen/Schweiz, in Gundernhausen, Jeffersonville, IN/USA, sowie in Pinghu/China gefertigt und kommen bereits in Modellen europäischer, US-amerikanischer und chinesischer Fahrzeughersteller zum Einsatz. Ab Juli 2020 werden die ersten Batterieunterschilder im Werk Gundernhausen für das Elektromodell eines deutschen Premiumherstellers in Serie produziert.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Autoneum Management AG