HS Niederrhein: Botschafter Bangladeschs zu Gast

HS Niederrhein: Botschafter Bangladeschs zu Gast

Bangladesch ist ein wichtiges Partnerland für den Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach, und wird 4 Mal im Jahr von Studierendengruppen besucht. Botschafter Imtiz Ahamed besuchte den Campus Mönchengladbach, um den Herkunftsort der vielen Praktikanten in seinem Land kennenzulernen.
Laut Prof. Dr. Alexander Büsgen, Koordinator der Auslandsaktivitäten des Fachbereichs, ist es für die Studierenden Teil der Ausbildung, im Rahmen von klassischen Industriepraktika in einem Produktionsland wie Bangladesch die Arbeitsverhältnisse vor Ort kennenzulernen. Finanziert über die Laura-Lebek-Stiftung unterhält die Hochschule Niederrhein in der Hauptstadt Dhaka ein Appartement, in dem bis zu 8 Studierende wohnen können.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: HS Niederrhein Bangladesch