Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
3 Ergebnisse

vti: Neuer Vorsitzender

Der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (vti), Chemnitz, wählte auf seiner Mitgliederversammlung am 12.Juni 2018 Thomas Lindner, Geschäftsführer der Strumpfwerk Lindner GmbH, Hohenstein-Ernstthal, als neuen Vorsitzenden. Er folgt Friedemar Götz, der nicht mehr kandidierte.
Dem Verband gehören gegenwärtig 180 der 350 Betriebe in den neuen Bundesländern an. Die Unternehmen beschäftigen 16.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2017 lag der Umsatz der Branche bei 1,87 Mrd. €.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: vti Vorsitzender management Thomas Lindner

textil+mode: Umsatzrückgang in Q1/2018

Die Umsätze in der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie gingen im 1. Quartal 2018 um 2,1 % auf 4,5 Mrd. € zurück. Textil lag mit +1,4 % (2,8 Mrd. €) noch im Plus, während Bekleidung mit -7,2 % (1,7 Mrd. €) geringere Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbuchte. Letzteres ist aber auch auf die jeweils Anfang eines Jahres vorgenommenen statistischen Strukturanpassungen zurückzuführen. Dies geht aus dem Konjunkturbericht des Gesamtverbands der deutschen Textil- und Modeindustrie e.V. (textil+mode), Berlin, hervor.
Die inländische Produktion stieg in den ersten 3 Monaten 2018 bei Textil um 1,7 % an. Bei Bekleidung sank das Produktionsvolumen um 3,0 %. Die Indikatoren bei den Aufträgen verschlechterten sich im Vergleich zu den Vormonaten. Für Textil gingen die Auftragseingänge im März zurück, bei Bekleidung sanken sie im gesamten ersten Quartal deutlich.
Die schwächeren Zahlen werden auf die zunehmenden Unsicherheiten in der Wirtschaft insgesamt und insbesondere in der Außenwirtschaftspolitik zurückgeführt.

Quelle:
dfv Mediengruppe

HS Niederrhein: Vertreter der türkischen Textil- und Mode-Industrie zu Gast

Der Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein empfing am 16./17. Mai 2018 zusammen mit dem Gesamtverband Textil und Mode, Berlin, dem Verband der Rheinischen Textil- und Bekleidungsindustrie, Wuppertal, und dem Verband der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie, Münster, eine Delegation der türkischen Textil- und Bekleidungsindustrie. Im Zuge des Treffens wurde von beiden Seiten verdeutlicht, dass eine zukünftig stärkere Zusammenarbeit zwischen den deutschen und türkischen Hochschulen gewünscht ist.
Den Gästen aus der Türkei wurde unter anderem auch das Großvorhaben Textilakademie und die Lehr- und Forschungsaktivitäten des Fachbereichs präsentiert. Dr. Wilfried Holtgrave und Rolf Königs, die Präsidenten der Landesverbände, betonten die Einzigartigkeit der Verbindung der Berufsausbildung an der neuen Textilakademie mit der Hochschulausbildung durch die Nutzung der Labore und Technika der Hochschule.

Quelle:
dfv Mediengruppe