Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology
2 Ergebnisse

Textil- und Bekleidungsverband Nordwest: Kooperation mit Luther

Die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln, kooperiert seit dem 1. Januar 2018 mit dem Verband der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V., Münster, dem größten Landesverband der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie. Seit Dezember 2016 befindet sich Luther bereits in einer Kooperation mit dem Verband der Südwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie Südwesttextil e.V., Stuttgart.
Die nun gestartete Kooperation mit Luther sieht vor, dass Mitgliedsunternehmen des Verbands das gesamte nationale und internationale Beratungsspektrum der Full-Service-Großkanzlei abrufen können: vom Vertragsrecht über das Handels- und Vertriebsrecht, Gesellschaftsrecht, M&A, Kartellrecht bis hin zur Beratung im Bereich von Immobilientransaktionen sowie des gewerblichen Mietrechts. Zudem wird Luther den Mitgliedern des Verbands Schulungen zu Rechtsfragen aus der Praxis anbieten.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe

HS Albstadt-Sigmaringen: Neue Studien-Angebote

Auszubildende in den Bereichen Modeschneider und Produktionsmechaniker Textil können ab Herbst 2018 ein neues Kombistudium im Studiengang Textil- und Bekleidungstechnologie der Hochschule Albstadt-Sigmaringen absolvieren. Wenn die Voraussetzungen erfüllt werden, kann in 4,5 Jahren gleichzeitig zum Ausbildungsabschluss auch ein Abschluss als Bachelor of Engineering erworben werden.
Der Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement wird durch die Zusammenarbeit von 4 Masterstudiengängen im Kompetenzzentrum Industrie 4.0 interdisziplinär aufgestellt. In 3 Semestern befassen sich die Studierenden u.a. mit den Themen computergestützte Produktentwicklung, industrielle Fertigungstechnologie, Prozessoptimierung, Industrie 4.0 sowie Personal- und Unternehmensführung.
In Kooperation mit der Universität Boras, kann zudem nach einem Auslandssemester in Boras/Schweden ein doppelter Masterabschluss erworben werden.

Quelle:
dfv Mediengruppe