Textile Technology Sektion

TextileTechnology

Tagesaktuell Branchennews und Personalia mit TextileTechnology

Jumbo: Brandschutzsichere Literatur-Netze für Busse

Ab 2020 gilt die neue UN-Brandschutz-Regelung UN ECE-R118 für Neufahrzeuge. Der Hersteller technischer Textilien Jumbo-Textil GmbH & Co. KG, Sprockhövel, bietet schon jetzt Literatur-Netze, mit denen Automotive-Hersteller den neuen UN-Normen gerecht werden: Das bi-elastische Netz mit Häkelkante erfüllt ab sofort unter anderen die UN-Norm ECE-R118 (horizontale und vertikale Brenngeschwindigkeit). Das neue elastische Raschelband unter anderen die UN-Norm ECE-R118.02 Punkt 6.2.1 (horizontale Brenngeschwindigkeit).

Quelle:
dfv Mediengruppe

BASF: Erwerb von 2 Herstellern von 3D-Druck-Materialien

Die BASF New Business GmbH (BNB), ein Tochterunternehmen des Chemiekonzerns BASF SE, Ludwigshafen, hat alle Anteile der Advanc3D Materials GmbH, Hamburg, sowie der Setup Performance SAS, Lyon/Frankreich, erworben.
Advanc3D Materials bietet maßgeschneiderte hoch entwickelte Kunststoffpulver, Formulierungen und Prozess-Know-how für Selective Laser Sintering (SLS) an. Setup Performance mit Produktionsstandort in Lyon ist der wichtigste Partner von Advanc3D Materials für die Entwicklung und Herstellung von SLS-Materialien. Beide Unternehmen gliedert die BNB in die Organisation ihrer Tochtergesellschaft BASF 3D Printing Solutions GmbH (B3DPS) ein. Die Übernahme ist ein wichtiger Schritt der BASF beim Ausbau des Arbeitsgebietes 3D-Druck.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe

Chemours: Neues nachhaltiges Teflon EcoElite

Das Chemieunternehmen The Chemours Company, Wilmington, DE/USA, hat auf der Sportfachmesse OutDoor 2018 vom 17.-20. Juni 2018 in Friedrichshafen, die neue Durable Water Repellent (DWR)-Technologie Teflon EcoElite DWR vorgestellt.
Teflon EcoElite Repellent ist eine leistungsstarke, regenerative Ausrüstung (60 % erneuerbare Rohstoffe) mit vergleichbaren wasserabweisenden Eigenschaften wie sonst ausschließlich fluorierte DWR-Produkte erreichen. Auch noch nach 30 Wäschen werden die Anforderungen erfüllt.
Aufgrund der nachhaltigen Eigenschaften wurde Teflon EcoElite im Rahmen der Bio-Based World News Innovation Awards 2018 als eines der biobasierten Produkte des Jahres ausgewählt. Diese Auszeichnung würdigt Entwicklungen, die auf Pflanzen oder anderen erneuerbaren landwirtschaftlichen, maritimen oder forstwirtschaftlichen Ressourcen als Alternative zu herkömmlichen erdölbasierten Produkten basieren.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Chemours Nachhaltigkeit DWR

Fraunhofer: 80 Jahre „Forschung mit System!“

Über 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft kamen am 21. Juni 2018 zum 80. Jubiläum des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Darmstadt. Neben Laborbesichtigungen wurde ein Zukunftsworkshop zum Thema Predictive Maintenance mit intelligenten Bauteilen und Systemen angeboten.
Im „OpenLab“ konnten die Gäste Einblicke in die „Digitalisierung in Zuverlässigkeits- und Leichtbauforschung“ erhalten und F&E-Arbeiten des LBF unter die Lupe nehmen, die einen Beitrag zu zukunftsrelevanten Themen wie „experimentell-virtuelle Zuverlässigkeitssimulation“, „smarte, adaptive Systeme“, „nachhaltigen Leichtbau“ oder „Kunststoff-Recycling“ leisten. Highlights waren Live-Demonstrationen, die anschaulich zeigten, wie sich zum Beispiel Recycling und Upcycling von Kunststoffen lohnen kann.

Quelle:
dfv Mediengruppe
Weitere Informationen: Fraunhofer-Institute Jubiläum

Asahi Kasei: Übernahme von Sage Automotive Interiors

Der Hersteller von Faserprodukten, Chemikalien und elektronischen Materialien Asahi Kasei Corp., Osaka/Japan, übernimmt den Automobilzulieferer Sage Automotive Interiors, Inc., Greenville, SC/USA, für ca. 700 Millionen USD. Die Vereinbarung wurde mit der Muttergesellschaft von Sage, Clearlake Sage Holdings, LLC,Delaware), getroffen.
Sage ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von Textilprodukten für Fahrzeuginnenraummaterialien sowie einer der Marktführer bei Textilien für Sitzbezüge. Durch seine umfassenden Lösungen und Designmöglichkeiten sowie einer fortschrittlichen Verarbeitungstechnik für Innenraummaterialien hat Sage ein gutes Netzwerk zu Automobil- und Komponentenherstellern. Asahi Kasei wird Sage in die Asahi Kasei-Gruppe eingliedern, um die Expansion der Gruppe in der Automobilindustrie zu beschleunigen.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe

Rieter: Umsatzplus im HJ 1/2018

Der Textilmaschinenhersteller Rieter Holding AG, Winterthur/Schweiz, verzeichnete im 1. Halbjahr 2018 ein Umsatzplus von 24 % auf 515,3 Mill. sfr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dieser Zuwachs resultierte aus dem Wachstum der Geschäftsbereiche Machines & Systems und After Sales und dem akquisitorischen Wachstum des Geschäftsbereichs Components.
Die Auftragseingänge legten um 3 % auf 511,8 Mill. sfr zu. Das Betriebsergebnis (EBIT) belief sich für diesen Zeitraum auf 14,1 Mill. sfr (HJ 1/2017: 16,0 Mill. sfr).
Einen starken Umsatzanstieg von 80% auf 200.1 Mill. sfr erzielte Rieter in den asiatischen Ländern (ohne China, Indien und Türkei). Positiv entwickelten sich insbesondere Usbekistan, Bangladesch, Vietnam und Indonesien. Ein gutes Umsatzniveau von 82,6 Mill. sfr wurde in China erreicht, trotz eines leichten Rückgangs um 1%. In Indien sanken die Umsätze um 36% auf 60,2 Mill. sfr – gleichzeitig verbesserte sich die Nachfrage nach Maschinen deutlich. Der Umsatz in der Türkei stieg im 1. Halbjahr 2018 um 19% auf 58,3 Mill. sfr an. Allerdings nahmen die Bestellungen gegen Ende der Berichtsperiode wieder ab. Aufträge in den USA und in Brasilien führten zu einem Zuwachs von 39% auf 59,6 Mill. sfr in der Region Nord- und Südamerika.

 

Quelle:
dfv Mediengruppe