Aus der Branche

Zurücksetzen
2 Ergebnisse
PREMIUM ORDER MUNICH 2018 © PREMIUM Exhibitions GmbH
06.02.2018

PREMIUM ORDER MUNICH vom 10. bis 12. Februar 2018

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in Berlin geht es in München mit der PREMIUM ORDER MUNICH, die vom 10. bis 12. Februar 2018 in der Zenith Halle stattfindet, in die zweite Runde. Das Portfolio umfasst 250 Brands aus knapp 20 Ländern. Der absolute Spitzenreiter unter den vertretenen Ländern ist Italien, gefolgt von Deutschland, Frankreich und Spanien.

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in Berlin geht es in München mit der PREMIUM ORDER MUNICH, die vom 10. bis 12. Februar 2018 in der Zenith Halle stattfindet, in die zweite Runde. Das Portfolio umfasst 250 Brands aus knapp 20 Ländern. Der absolute Spitzenreiter unter den vertretenen Ländern ist Italien, gefolgt von Deutschland, Frankreich und Spanien.

Mit einer prozentualen Aufteilung von 70 % Fashion und 30 % Accessoire- und Schuhbrands bietet die PREMIUM ORDER MUNICH das optimale Portfolio für den perfekten Look. Besonders erwähnenswert sind die zahlreichen namhaften dänischen Brands, die ihre Kollektionen in München vorstellen. Der absolute Mehrwert für die Retailer ist, dass zahlreiche Kollektionen aller Segmente in dieser Saison zum ersten Mal auf der PREMIUM ORDER MUNICH gezeigt werden, so dass der Handel zum Abschluss der Saison die Order komplettieren und optimieren kann. Diese Saison präsentieren sich 30 % Neuzugänge.

Neben dem umfangreichen Marken-Portfolio sorgt die PREMIUM ORDER MUNICH für ein geschmackvolles Food-Highlight. An allen drei Tagen werden die Besucher kulinarisch verwöhnt: Frische Säfte, Smoothies, Sandwiches, Salate, Bowls, Thai Currys und Suppen gibt’s von Dean&David getreu dem Food-Motto „fresh to eat“. In der Café-Lounge, die von Sofacompany.com ausgestattet wird, gibt es eine Kaffee-Bar der Textilwirtschaft, an der sich Besucher und Aussteller über kostenfreien Kaffee freuen können. An den ersten beiden Messetagen werden zur Happy Hour von 17 bis 19 Uhr kostenlose Erfrischungsgetränke von Charitea/Lemonaid und Scavi&Ray sowie Popcorn von Propercorn verteilt. Mission More rundet das vielfältige Angebot ab und sponsert Snack Balls. An allen Tagen fährt ein kostenfreien Shuttle, der Besucher zu weiteren Fashion Hotspots fährt. Bloom & Wild sorgt auch in der Zenith Halle für die Blumendekoration und -inspiration. 

In dieser Saison lädt die PREMIUM ORDER MUNICH zu einem Get Together ein – am 10. Februar 2018 findet das Event in Kooperation mit der Modeagentur Benabou in der Heart Bar statt.

Die PREMIUM ORDER MUNICH präsentiert sich als eine der stärksten deutschen Vertriebsplattformen für Fashion, Schuhe und Accessoires und bietet ein abwechslungsreiches und individuelles Sortiment für alle Händler aus der DACH-Region.

Logo PREMIUM GROUP (c) PREMIUM GROUP
Logo PREMIUM GROUP
24.01.2018

PREMIUM GROUP – Final Report 

Die PREMIUM GROUP ist Veranstalter der internationalen Modemessen PREMIUM, SHOW&ORDER, SEEK, BRIGHT und PREMIUM ORDER MUNICH sowie der Innovationskonferenz FASHIONTECH. Mit diesen Events positioniert sich die PREMIUM GROUP als führender Veranstalter und als Innovationsspitze innerhalb der europäischen Messelandschaft.

Die PREMIUM GROUP ist Veranstalter der internationalen Modemessen PREMIUM, SHOW&ORDER, SEEK, BRIGHT und PREMIUM ORDER MUNICH sowie der Innovationskonferenz FASHIONTECH. Mit diesen Events positioniert sich die PREMIUM GROUP als führender Veranstalter und als Innovationsspitze innerhalb der europäischen Messelandschaft.

­„Das war ein guter Saisonstart für uns. Alle Messeformate und Events sind sehr gut besprochen und besucht worden. Die Zusammenlegung von PREMIUM und SHOW&ORDER war richtig und wichtig. Der Fokus auf die Experiences, die auf allen Plattformen umgesetzt wurden, kam sehr gut an. Viele Brands haben richtigerweise in den Standbau und in das Storytelling investiert, um ihre Marken und Kollektionen zu emotionalisieren, und davon vor Ort profitiert. Die SEEK wurde unterm Strich als die coolste Plattform bewertet, die den Zeitgeist am treffendsten abbildet. Die Stimmung war aufgeladen, der Style der Community progressiv und jung, Berlin-like. Auffallend jung ist auch die neue Generation der Besucher in der Arena. Was uns freut, ist der Erfolg des European Skateboard Awards mit der BRIGHT, moderiert von der amerikanischen YouTube-Ikone Gary Rogers (Skateline). Das Publikum kam aus der ganzen Welt und den Brandaward hat dieses Mal Palace gewonnen – mit Abstand eine der gefragtesten Marken im Bereich Urban- und Streetwear. Wir blicken auf drei Tage erfolgreiches Messebusiness zurück und sind zufrieden mit der Frequenz und vor allem mit der Qualität der Besucher. Die Anzahl der Besucher lag etwas höher als in der Sommersaison und entspricht ungefähr der Anzahl der vergangenen Wintersaison. Auf allen Events liegt der Fokus nach wie vor auf Business, Community, Kommunikation, Emotion und Inspiration. 

Das geballte Angebot lieferte den Retailern ideale Voraussetzungen, die Trends, die wir in den verschiedenen Hallen definieren, zu sichten und für ihre Sortimente zu ordern. 
Mit dem Umzug ins Kraftwerk und der Partnerschaft mit der Messe Frankfurt wurde das erfolgreiche Konzept der FASHIONTECH mit der FASHIONSUSTAIN um einen weiteren Tag ergänzt. An beiden Tagen war die Konferenz ganztägig voll besetzt. Damit hat sich das Kraftwerk als Innovation & Future Hub während der Fashion Week etabliert.“

Quelle:

PREMIUM Exhibitions GmbH