Daten & News > Textination NewsCenter

Textination - News Center

Textination-News   Pressemitteilungen

21.03.2017

 

Neuer Branchenreport zu Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz:
Innovative Lösungen warten noch auf Entdeckungen

Die neueste Auflage der Studie Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz ist erschienen: Im Februar 2017 wollten es die Marktforscher und analytiker von Marketmedia24 und NoceanZ genau wissen: Wie ticken die Verbraucher in Sachen Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz? Einen modischen und emotionalen Faktor attestieren immerhin knapp 46 Prozent der Konsumenten solchen Produkten. Lust auf eine neue Deko oder die Entdeckung einer tollen Idee lösen den Einkauf aus. Und das passiert bei vielen sogar alle fünf Jahre.

Die Macht der Gefühle hat da ein gewichtiges Wörtchen mit zu reden, wissen die Trendprofis, und erkennen im neuen „hyggeligen“ Lebensstil (abgeleitet von der dänischen Glücksphilosophie Hygge) den Rückzug der Verbraucher in vertraute, gern auch märchenhafte Welten - sprich nach Hause. Wo man sich übrigens nicht wie einst zu Cocooning-Zeiten einigelt, sondern gemeinsam mit den Seinen Geborgenheit und Individualität auslebt.

Die rote Karte zeigten die Verbraucher allerdings den Marketingstrategien der Branche: Der technologische Mehrwert moderner Artikel fällt kaum ins Gewicht, Marken haben nur marginale Bedeutung, folglich wird primär preisorientiert gekauft. Eva Barth-Gillhaus, Mitglied im Autorenteam der Studie, ist sich sicher: „Unsere Verbraucherbefragung ergibt ganz klar, in der Vertriebsorientierung der Hersteller ist die Kommunikation mit den Konsumenten im wahren Wortsinn zu kurz gekommen. Das ist bedauerlich, denn viele Marken hätten viel zu bieten.

Für Mutige aber öffnet sich ein weites Feld für Markenstrategien, die emotionalisieren, die auf Mehrwert und Innovation setzen. Der Stellenwert des Wohnens und das Potenzial moderner Produkte geben eine ideale Basis. B2C-Kommunikation ist zweifellos ein Kraftakt, wobei kreative virale Strategien und der Einsatz von Social Media manchen Werbe-Euro sparen helfen.“

Die Expertin prognostiziert, dass Branchen-Kampagnen vor allem in der Breite schneller Früchte tragen könnten, muss aber die Machbarkeit gleichzeitig einschränken: „Vielleicht eine Illusion, aber die Alternative ist Austauschbarkeit, Abhängigkeit vom Marktpartner und das Primat des Preises.“
Acht Vertriebswege tragen im Wesentlichen den Umsatz im deutschen Markt für Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz. Dabei stellen Handwerk und Objekteure die stärkste Marktmacht dar. Ihnen folgt der Handel. ...mehr lesen

Textination

 

Verbände

Konzentration im Modefachhandel nimmt weiter zu

1. Halbjahr: Modefachhandel leicht im Minus

EDI-Lieferanten-Guideline auf englisch

Wohin mit der Altware?

BTE-Appell: Nur Alt- und B-Ware in FOCs anbieten!

BTE-Kongress "Fashion-Emotion 3.1" am 2. Juni in Köln

Workshop "Lieferantenverhandlungen" am 7. April 2016 in Köln

Modeeinkauf muss professioneller werden!

BTE-Pressemitteilung zum Textilumsatz 2015

EDI: Immer noch Optimierungsbedarf

BTE Clearing-Center unterstützt Modebranche

GEMA-Preisexplosion verhindert

Plastiktüten: Modehandel muss sich dem Thema stellen!

BTE-Kongress "Fashion-Emotion 3.1" am 2. Juni in Köln

Fernlehrgänge für Bekleidung und Schuhe starten

Modehandel braucht Bilddaten!

Kundenfrequenz, Online- und Lieferanten-Konkurrenz belasten

LDT: Kurzfristig noch einige Studienplätze frei!

Moderate Preissteigerungen in der Modebranche

Teilwertabschläge: Erste Ergebnisse der Umfrage

Saisonplanung für Herbst/Winter überdenken!

Online-Streitschlichtung: HDE-Merkblatt hilft

BTE-Hilfen für die Order

Bekleidung mit Pelzbesatz oft falsch ausgezeichnet

Neue Auflage von "Fachwissen Textileinzelhandel"

Umfrage zu Teilwertabschlägen gut angelaufen

Mittelständischer Modefachhandel: 2014 nur mäßiger Gewinn

PR-Erfolg für Hutbranche mit Hutträger des Jahres: Roger Cicero

Studie "Fashion Markt 2025" erschienen

BTE-Warengruppenschlüssel erweitert

Abschriften-Wettlauf stoppen!

Kinderbekleidung: Technischer Bericht erschienen


 

14.03.2017

 

EuroShop 2017: Handel zeigt sich in bester Investitionslaune

Mit über 113.000 Besuchern und 2.368 Ausstellern größte EuroShop in ihrer 50jährigen Geschichte +++ Hohe Internationalität bestätigt EuroShop weltweit als Leitmesse +++ Im Fokus: Digitalisierung, Omnichannel und Emotionalisierung des Shoppingerlebnisses +++ Begleitende Fachforen sehr gefragt

Die weltgrößte Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels, die EuroShop 2017, ist nach fünf Tagen am 9. März 2017 in Düsseldorf mit dem besten Ergebnis in ihrer 50jährigen Geschichte zu Ende gegangen: Die 2.368 Aussteller aus 61 Nationen berichten übereinstimmend von sehr guten bis ausgezeichneten Kontakten und Geschäftsabschlüssen. Zudem ist mit einem sehr lebhaften Nachmessegeschäft zu rechnen. Über 113.000 Besucher (rund 4% plus im Vergleich zur Vorveranstaltung) kamen an den Rhein, um sich über das in 18 Messehallen auf über 127.000 m² Netto-Ausstellungsfläche gezeigte Spektrum an Produkten, Trends und Konzepten für den Handel und seine Partner zu informieren.

Hans Werner Reinhard, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf resümiert: „Die EuroShop 2017 hat sämtliche Bestmarken der EuroShop 2014 nochmals übertroffen. Zu ihrer Jubiläumsausgabe hat sie wieder zeigen können, wie jung, kreativ und innovativ die Branche und ihre Messe sind.“

Die Aussteller aller Angebotsbereiche hatten sich monatelang auf die EuroShop 2017 vorbereitet, um im internationalen Wettbewerb mit überzeugenden Innovationen aufwarten zu können. Und erfuhren dafür enorme Zustimmung: Die Fachbesucher waren sowohl von der Produktvielfalt und dem Innovationsgrad an den Ständen, als auch von der hervorragenden Qualität und großen Kreativität der Standpräsentationen begeistert.

Insgesamt waren 138 Länder auf Besucherseite vertreten. Dazu Reinhard: „Die Zusammensetzung der Fachbesucher lässt keine Wünsche offen. Wir können eine konstant gute Nachfrage aus Deutschland und ein überdurchschnittlich gewachsenes Interesse aus dem Ausland verzeichnen (66% der Fachbesucher). In der ganzen Welt ist bekannt, dass die EuroShop in Düsseldorf die weltweite Nr.1 Leistungsschau der Branche ist und die Zukunft des Handels erlebbar macht.“ ...mehr lesen

Textination
(c) Fotos: Messe Duesseldorf / ctillmann

 
 

Seite drucken      Zurück zum Seitenanfang

about usMy Textination
DeutschEnglish
Anbieter A-ZBusinessJobs & KarriereDaten & NewsTermineKompassTraumpassVerbändeUnCommDesignsÖko-TexTextile-Technology

Einige unserer Abonnenten:

Alge Elastic GmbH   Cristian Eschler AG Switzerland  FEINJERSEY Betriebsges.m.b.H.   Friedrich Hocks GmbH & Co.M-powerment Consulting & Training   SATI GmbH   Schoeller Textil AG   Sun Garden GmbH Wilh.Beines Söhne GmbH & Co KG   Ibena Textilwerke GmbH
WFMG Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH   Rueff Textil GmbH   IIR Deutschland GmbH   Ruchti Herrenmode   SEIDENSTICKER GmbH   Erfo Bekleidungswerk GmbH & Co. KG   Textil- und Bekleidungsverband Nordwest   Cetex Chemnitzer Textilmaschinenentwicklung gGmbH   HCH. Kettelhack GmbH & Co. KG   eco-Umweltinstitut GmbH